Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline acr_astro  
#1 Geschrieben : Freitag, 19. Dezember 2014 23:52:09(UTC)
acr_astro


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 24.01.2012(UTC)
Beiträge: 294
Wohnort: Rhein/Ruhr
Guten Abend zusammen,

heute schaute ich mir bei strömendem Regen im Internet den Wetterbericht an und traute meine Augen kaum: Abends sollte es S_T_E_R_N_E_N_K_L_A_R sein. Ja, das gibt's wirklich! Wink Und tatsächlich klarte es im Spätnachmittag auf, nachdem die Kaltfront durchgezogen war.ThumpUp Ich stellte den MAK zum Auskühlen raus. Der 10-Zöller ist momentan leider wegen abgelöster Silikonproppen am Fangspiegel nicht startklar - da muss ich erst mal basteln. Crying.

Hier also mein Beobachtungsbericht:

Teleskop: Celestron Nexstar 127 SLT
Okulare: Maxvision 24mm/68°, Maxvision 16mm/68°, Celestron x-cel 10mm
Literatur: Interstellarum Deepsky Atlas, Orion DeepMap 600
Ort: Region D'dorf, heim. Terrasse
Zeit: 19.12.2014, 1900-1930 u. 2100-2230 MEZ
Filter: Seben CLR.

Um sieben bin ich dann raus auf die Terrasse und wollte es nach dem Alignment der Goto-Montierung gleich wissen: Der planetarische Nebel NGC246 im Walfisch war das Ziel, das heute passend über den Nachbarhäusern lag. Um der Goto-Steuerung besser "auf die Finger" schauen zu können, borgte ich mir vom 10-Zöller den 8x50-Winkelsucher. Letzter Feinschliff beim Aufsuchen und da müsste er sein. Ja, im 24er war indirekt ganz schwach ein größeres Fleckchen zu sehen. Filter brachten aufgrund des niedrigen Standes und der "nur" 5 Zoll Öffnung auch keinen großen Gewinn. Am ehesten der Seben CLR.

Nun machte ich erst mal eine "Familienpause" - ein Vorteil beim Beobachten zu Hause BigGrin

Um neun Uhr ging's dann weiter. Nun wollte ich erst mal einfach nur genießen und ließ mich zur Andromedagalaxie M31 bringen. Wie zu erwarten war, waren die Kerne von M31 und der Begleitgalaxie M32 hübsch anzusehen. Vom M110 fehlte aber hier am Flughafenhimmel jede Spur.
Die Plejaden M45 genoss ich im Sucher; der MAK hat ein zu kleines Feld, um die im Okular zeigen zu können. Die Spezialdisziplin sind da eher die Planetarischen Nebel. Also mal den kleinen Hantelnebel M76 angefahren und auch den blauen Schneeball NGC7662 besucht. Der hat ja freundlicherweise direkt nebenan einen Stern zum Fokussieren. Wink
Jetzt ließ ich mich von der Tourfunktion der Montierung über den Himmel leiten und stieß hier auf mir Neues, z.B. den "Haufen Nr. 7", ein Sternmuster für den Sucher, das sich als Zahl 7 darstellt. Vom eingebetteten Sternhaufen NGC7429 habe ich im Okular nur ein paar Sternchen und ein diffuses Fleckchen sehen können.
Jetzt könnte man ja wieder auf die Suche gehen. Also den Planetarischen Nebel NGC1360 eingetippert und siehe da, genau passend über dem Nachbarhaus im Süden. Glück gehabt. Freie Sicht auf Objekte jenseits der -20° Deklination sind hier selten und sehr zeitabhängig. Die Steuerung habe ich mit dem Sucher und dem Atlas überwacht und noch etwas nachgestellt. Der Nebel zeigte sich als größerer, sehr schwacher Fleck an der Spitze eines gleichschenkligen Dreiecks, das er mit zwei Sternen bildet. Auch hier brachte der CLR-Filter etwas Besserung aber eine Augenweide ist der mit 5" von NRW aus definitiv nicht.
Etwas besser war da schon der Krabbennebel M1, der auch mit dem CLR am besten aussah.
Jetzt zum Abschluss noch mal in h und chi schwelgen und den Orionnebel M42 besuchen (im 16mm mit UHC-Filter). Das sollte für heute reichen.

Fazit:
Planetarische Nebel gehen auch aus der Stadt. Und ich muss dringend den 10-Zöller reparieren. Wink

Beste Grüße

Achim
Martini 10" f/5 Dobson | Celestron NexStar 127SLT | Skywatcher Startravel 102/500
Skywatcher Heritage 76/300 | TS 70/420 ED Carbon | LIDL Skylux 70/700 | Lunt LS50THaB600PT
Sponsor
Offline Moratzki  
#2 Geschrieben : Samstag, 20. Dezember 2014 09:59:32(UTC)
Moratzki


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 05.09.2014(UTC)
Beiträge: 89
Wohnort: Schmitten Oberreifenberg
Moin Achim.


Sehr schön. Endlich wieder Wetter zum gucken.

Ich hab's hier unten in Südhessen auch probiert - ab halb acht gabs Sterne zu sehen. Leider nur für eineinhalb Stunden - dann zogs wieder zu.Hat nur gereicht zum rausfahren, aufbauen, Orionnebel, Sternhaufen im Fuhrmann und wieder abbauen Crying


Gruß,

Ralf
Offline fary23  
#3 Geschrieben : Samstag, 20. Dezember 2014 10:38:23(UTC)
fary23


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 17.09.2013(UTC)
Beiträge: 37
Wohnort: Marl; NRW
Hallo Achim!

Auch ich war heute Abend mal zum spechteln raus! Nach einer kurzen Exkursion auf dem Essener Weihnachtsmarkt Tongue war gg. 22.00h auf dem Rückweg nach Marl der Himmel angenehm transparent und da ich DSLR und baugleiches Celestron 5"Mak im Kofferraum hatte wurde noch ein kurzer Abstecher aufs Feld gemacht.
M31 konnte ich im 17mm mit Begleitgalaxie erkennen, Krebsnebel hatte ich leider trotz Filter keinen richtigen Erfolg und insofern habe ich mich dann ca. 1,5 Std. mit M42 beschäftigt Cool (inkl. widefield-Aufnahme 420sek).
Auf jeden Fall glücklich und zufrieden wohl das letzte Mal dieses Jahr spechteln gewesen zu sein!
Gruß aus dem Ruhrgebiet und CS für 2015!
Alex
-alexander-
www.urban-astronomy.de
GSCN200f5 auf NEQ5
Celestron NexStar Mak 127/1500
Canon EOS 700d & EOS1100Da

Offline tigger  
#4 Geschrieben : Samstag, 20. Dezember 2014 11:06:18(UTC)
tigger


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4,764
Wohnort: Taunus
Hi Achim!


Neid, Neid, Neid! Crying Glückwunsch zur nutzbaren - und auch genutzten Nacht!
Wie es hier ausschaute hat Ralf ja schon geschrieben, wenigstens können wir uns dank des BBs ein wenig mit dir freuen....

Zitat:
Jetzt ließ ich mich von der Tourfunktion der Montierung über den Himmel leiten

PSst...zeig deiner Montierung beim nächsten Mal auch selbst etwas Wink Ein Winterhighlight hat sie nämlich offenbar vergessen:

NGC 2022
in ORI ist auch leicht zu finden, ebenfalls ein PN und sollte auch im 5" MAK daherleuchten Cool
Überhaupt sind besonders PN für den Stadtbeobachter sehr lohnend, weiß nicht warum sich da immer gepienzt wird,
dank einer gewissen Punktförmigkeit ist doch bei einigen genug Licht da, das man auch von urbanen Standorten was feines zu sehen kriegt ThumpUp

Edit: Apropos dazugelernt....
Zitat:
z.B. den "Haufen Nr. 7", ein Sternmuster für den Sucher, das sich als Zahl 7 darstellt.

Danke! Cool Kannte ich so noch nicht, werde ich sicher mal das FG hinhalten :)
Mehr Asterismen gibt´s übrigens hier, falls noch nicht bekannt... Ich linke die Seite zwar ganz gerne (Lästigkeitspotential^^), aber vielleicht macht es ja noch wem Spaß.

Dankeschön daß wir mit rausdurften! :) (obwohl mir eine Zeichnung fehlt, bitte liefer da doch mal was! Wie sieht der Blaue Schneeball im 5" MAK aus? Nich immer nur Mond abpinnen, da wird Talent vergeudet...! BigGrin )




Gruß und klaren Himmel

Der Jan

Bearbeitet vom Benutzer Samstag, 20. Dezember 2014 11:20:40(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Offline acr_astro  
#5 Geschrieben : Samstag, 20. Dezember 2014 14:02:38(UTC)
acr_astro


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 24.01.2012(UTC)
Beiträge: 294
Wohnort: Rhein/Ruhr
Hallo zusammen,

schön, dass ich nicht der Einzige war, der in den seltenen Genuss kam. Ich konnte die Gelegenheit schnell nutzen bevor Ihr alle zu Weihnachten zollweise Öffnung und daher wochenlang schlechtes Wetter geschenkt bekommt unter dem ich dann auch leiden muss. BigGrin

tigger schrieb:

PSst...zeig deiner Montierung beim nächsten Mal auch selbst etwas Wink Ein Winterhighlight hat sie nämlich offenbar vergessen:

NGC 2022
in ORI ist auch leicht zu finden, ebenfalls ein PN und sollte auch im 5" MAK daherleuchten Cool
Überhaupt sind besonders PN für den Stadtbeobachter sehr lohnend, weiß nicht warum sich da immer gepienzt wird,
dank einer gewissen Punktförmigkeit ist doch bei einigen genug Licht da, das man auch von urbanen Standorten was feines zu sehen kriegt ThumpUp


Yep, den kannte ich schon. Hätte man aber auch noch mal vorbeischauen können. Kam aber erst gegen Ende um die Hausecke. Und mein anderer Winterfavorit, der Eskimonebel war auch noch hinterm Haus.
Ja, PNs sind für den MAK aus der Stadt durchaus dankbar. Einerseits hübsch klein und auch noch dankbar für Filter.

Schöne Feiertage!

Achim
Martini 10" f/5 Dobson | Celestron NexStar 127SLT | Skywatcher Startravel 102/500
Skywatcher Heritage 76/300 | TS 70/420 ED Carbon | LIDL Skylux 70/700 | Lunt LS50THaB600PT
Offline woddy  
#6 Geschrieben : Samstag, 20. Dezember 2014 14:33:22(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,709
Wohnort: Iserlohn
Halo Achim
Hey... ist doch schön wenn es mal wieder ein bischen Sternenlicht auf die Augen gibt.
Man muß die Gelegenheiten ja nutzen wie sie kommen, und wenn auch nur ein kurzer Einsatz ist.
Immerhin hast du ja ein paar Objekte aufsuchen können.
PN`s sind immer ganz gut auch bei schlechterem Himmel, und ein Filterchen tut da auch immer ganz gute Dienste.
Bei mir wars auch zwischenzeitlich ganz ok, aber es reichte nur für ein bischen FG und 3 Bildchen.
Man wird ja genügsamerLaugh
Aber es kommen ja auch wieder andere Nächte die etwas planvoller verlaufen werden.
Also wir sind in froher Erwartung....
bis dahin
mfG
Andreas
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.