Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Hico  
#1 Geschrieben : Samstag, 5. April 2014 15:43:48(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Hallo zusammen,

komme gerade vom Einkaufen wieder und habe gesehen, dass es beim Lidl wieder die Bresser 10x50 Ferngläser gibt. Vielleicht hat sich ja rumgesprochen, dass die von Auriol die die zuletzt hatten Käse waren. Ich habe mal eines von den Bressern ausgepackt und ausprobiert - jaaaa, das passt wieder. Smile Die Bressers sind ihr Geld wert! Natürlich sind die Teile nicht High-End, aber was Schärfe, Gesichtsfeld und Kontrast angeht schon besser als die Aurioldinger.

Aber auf jeden Fall trotzdem im Laden auspacken und ausprobieren. Auch bei den Bresser Gläsern gab es immer eine Serienstreuung, was die Justage angeht.

Gruss und klaren Himmel
Heiko

Bearbeitet vom Moderator Freitag, 6. Februar 2015 09:05:33(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Sponsor
Offline Benny  
#2 Geschrieben : Samstag, 5. April 2014 17:08:04(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo Heiko,

schade... ich sah schon vergangene Woche, dass im Prospekt wieder das olle Auriol beworben wurde, bin demnach "Lidl-Süd" wobei es das ja nicht so engbegrenzt gibt wie bei Aldi. Jedenfalls war ich eben nochmal dort und es gab.... nix BigGrin auch keine Auriol Gläser, da kann man nur hoffen, dass sie nicht ausverkauft wurden ^^

Mensch @Anke, sind die Discounter echt sooo geizig geworden, dass die nix mehr bei Euch ordern? Mehr als schade, früher gab es so tolle Produkte, die immerhin brauchbar waren und von einem namhaften Hersteller kamen. Aber bei "Auriol" macht man bei 17,99 eben 15€ Gewinn pro Glas und beim Bresser wahrscheinlich paar Mark weniger :(

CS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline AnkeMo  
#3 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 08:50:34(UTC)
AnkeMo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2009(UTC)
Beiträge: 1,019
Wohnort: Gladbeck
Moin,

naja, besonders wohltätig ist bei den Discountern sicher niemand. Da wird immer geschaut ob es noch billiger geht. Der Trend ging da in den letzten Jahren sehr stark zu Eigenimporten. Vielleicht hat man da aber vergessen, dass mit dem Einkauf die Geschichte noch nicht zu Ende ist... Ich hab keine Ahnung wie zB für Auriol der Service gemacht wird (Retouren, Reparatur, Ersatzteile, allg. Kundendienst). Ich weiß aber, was wir hier an Arbeit reinstecken. Vielleicht zahlt sich das ja doch mal aus.

Anke
Bresser GmbH
amo(at)Bresser.de


http://www.astroyuki.com

"We see nothing truly, 'til we understand it"
John Constable
Offline Benny  
#4 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 09:20:08(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo Anke,

Dann schlag vor, dass ihr das gerne übernehmt, für die 1 Cent über der Gewinndifferenz pro Glas,was meinst du wie schnell die wieder Bresser ordern BigGrin

Gruß Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Hico  
#5 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 17:31:08(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Hi Benny,

Benny schrieb:
... was meinst du wie schnell die wieder Bresser ordern BigGrin


Huh ... tun die doch offensichtlich auch wieder - s. mein Geschreibsel oben ... Blink

Gruß und klaren Binohimmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline Benny  
#6 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 17:53:46(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo,

ich war heute nochmal 20km weiter bei einem anderen Lidl vorbeigekommen, da lagen noch zwei. Ich konnte mich nicht zurückhalten und habe eins geöffnet und beäugt. Also vorweg: es war wirklich in Ordnung, runde AP, keine Klebereste im vorderen Teil wie ich das auch schon gesehen habe, die Justage saß für mein Dafürhalten auch richtig gut, keine Doppelbilder, keine extremen Reflexe beim Blick raus und auf Lampen. Aber: Man merkt es dem Teil einfach an, dass es NICHT das Bresser ist, mit genug Zeit und Ahnung zeigt sich das sicher auch optisch, aber schon sofort fällt aus, dass es irgendwie ein "Spielzeuggewicht" hat, die Gummierung fasst sich nicht so griffig an, die Beschriftungen sind unsauber ausgeführt (ausgefranste Buchstaben und Punkte) und die Teile STINKEN! Also dran lecken wollt ich nicht BigGrin

Aber es hat mich auf die Idee gebracht mal mein altes Bresser 10x50 mal versuchen zu justieren, denn eigentlich mag ich diese Gläser...

@Heiko: Aber warum nur im Norden? Ich sehe in den Onlineshops zwar Bresser aber nirgends in den Filialen, Bresser nur Online und DA ausverkauft...

CS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Mootz GMS  
#7 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 19:55:44(UTC)
Mootz GMS


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 19.02.2010(UTC)
Beiträge: 1,963
Wohnort: Dautphetal
Hallo Leute,

wenn das stinkende und mit hoher Wahrscheinlichkeit ungesunde bis giftige Zeug als Kinderspielzeug angeboten würde, wäre es vermutlich schon ZU RECHT verboten.
Ich mag diese Superbillig-Ramschware absolut nicht, denn da werden letztlich Resourcen für Schrott verbraucht und 99%er Teile verschwinden nach dem ach so günstigen Kauf in der Versenkung, weil sie nicht mal das hielten, was sie dem flüchtig/kritischenn Blick im Laden vorgaukelten.
Mein 30 Jahre altes 8x40 Revue versägt sie alle.
Gebt wenigsten einen Fuffi aus, wenns neu sein und über den Kauf hinaus etwas Spaß machen soll.

Gruß
Günther

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 7. April 2014 20:01:22(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Überprüft, was immer auch geschrieben steht,
wenn selbst durchs Teleskop Ihr seht.
Das mehrt die eigene Erfahrung
und bringt so manche Offenbarung.
Des Astronomen wahre Freude
ist schließlich die Photonenbeute.
Offline astrobart  
#8 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 20:41:21(UTC)
astrobart


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 08.01.2009(UTC)
Beiträge: 1,002
Wohnort: Riesa
Hallo Günther!

Meine Rede! Manchmal hab ich das Gefühl, ein einer Wegwerfgesellschaft zu leben...

Viele Grüße

Christian
Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)
Offline Benny  
#9 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 21:13:55(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo Günther und Christian,

Zitat:
Manchmal hab ich das Gefühl, ein einer Wegwerfgesellschaft zu leben.


Ich denke das ist mehr als nur ein Gefühl - das ist Tatsache! Günther zeigt ja einen Weg auf: Ich habe auch drei alte "Japangläser" (6x30 und zwei mal 8x40) aus den 70ern, die bekommt man auf dem Flohmarkt hinterhergeschmissen und sie leisten immer noch mehr als die günstigen, die es heute so gibt...

Mein 8x40 war die allererste Optik meines Lebens und begleitet mich jetzt schon seit 26 Jahren BigGrin

UserPostedImage

Zitat:
wenn das stinkende und mit hoher Wahrscheinlichkeit ungesunde bis giftige Zeug als Kinderspielzeug angeboten würde, wäre es vermutlich schon ZU RECHT verboten.


Da wirst du Recht haben, es wundert mich wirklich, das ist mir schon im Dezember bei den Zoomgläsern aufgefallen, selten gibt es Plastikware die derart penetrant riecht :(

CS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline tigger  
#10 Geschrieben : Montag, 7. April 2014 22:06:07(UTC)
tigger


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4,764
Wohnort: Taunus
Nabend zusammen


...und ich weiß nicht warum - gerade in achso optikaffinen Astrokreisen!! - der alte Ramsch dauernd heilig gesprochen werden muß!
Keine Frage! Die Linsen und Prismen von damals waren insgesamt von höherer Qualität! Unbenommen.
(Sie kosteten aber auch ein vielfaches - ganz wie es auch heute noch ist.)

Dennoch:
West-Zeiss, Ost-Zeiss, Leica.....Revue...
Die Vergütungen von damals sind heute nichts mehr wert! Mein Zeiss Dialyt 8x56 hat auch eine beeindruckende Schärfe,
was den Kontrast aufgrund der Vergütung angeht wird der treue Zeissig allerdings von jedem modernen
Zitat:
Superbillig-Ramschware
-Glas versägt und auch das ist Fakt!

Der verklärte Blick, den einige auf diese Relikte einer "goldenen Zeit" haben nervt mich immens,
ich würde die genannten Trödelgläschen nichtmal hernehmen damit mir die Post nicht vom Schreibtisch weht...
noch weniger würde ich dafür Phantasiepreise (jenseits € 20.-!! aber man zahlt ja auch gerne € 200,- für Erichs Doppelstamperl ::P )
berappen.

Ich kenne alte Gläser: Sie sind "nett" scharf - aber das war´s dann auch. Kontrast geht anders!
Von den völlig indiskutablen Augenmuscheln fang ich lieber garnicht erst an...

Klar! Ich will auch nicht in einem Meer aus € 5.- Wan-Tan-Binos ersaufen, wie es gerade stattfindet
und ich wünsche mir sehnlichst ein gescheites Fernglas zum vernünftigen Preis (€ 2200.- für ein Swaro- oder € 1800.- für ein Zeiss finde ich nicht vernünftig!)
da bin ich ganz auf Eurer Seite. Dennoch gilt es zu bedenken was man beim angesprochenen BRESSER Glas
erwarten kann, denn das war mal das Einstiegsthema. Hier betone ich ausdrücklich:
Man kriegt ein gut verwendbares Fernglas, das besser ist als erwähnte Knallbonbons für 8,99.

Mein TS WP
(für mich noch immer DAS günstige Fernglas!) roch übrigens auch nicht nach Heidelbeersouflee, aber das gab sich recht schnell.
Einfach mal ne Woche ins belüftete Gästezimmer stellen Wink


HAST Du ein altes Glas: Benutze es! Spare aber schonmal auf was Gescheites!
Hast Du KEIN Glas: verschleudere Dein Geld nicht in Reliquien! auch nicht für € 30.-
:P


Alle getretenen Hunde: Streit sinnlos - ich musste das nur mal raushaun, weil es auch so ein alter Zopf ist,
der mir jedesmal Ausschlag bringt wenn wieder jemand damit wedelt.


Gruß und klaren Himmel

Jan

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 7. April 2014 22:13:22(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Offline Mootz GMS  
#11 Geschrieben : Dienstag, 8. April 2014 17:38:43(UTC)
Mootz GMS


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 19.02.2010(UTC)
Beiträge: 1,963
Wohnort: Dautphetal
Hallo Jan,Blink

ich weiß ja nicht woher Du den Aufhänger für Deine Interpretationen beziehst, aber so hoch wollte ich das aktuelle, stinkende Ramschding und auch eines von vor einigen Jahren zu dem ich etwa Zehn Einzelstückaussagen treffen kann, nicht hängen.
Ich beziehe mich nur darauf und verweise auf meine Aussage, dass man eventuell ein paar Euro mehr dranhängen sollte um mit Neuware Spass zu haben. Von annähernd ähnlich aussehenden, aber etwas teureren und wohl doch sorgsamer gefertigten Ferngläsern die TS, Omegon, Bresser, wie auch immer heißen sprach ich nicht.
Ich beziehe mich auch nicht auf altertümliche Dialyt und sonstige Klassiker mit inzwischen überholter Optik und Vergütung, sondern auf ein 80x40 WW von Quelle Revue, welches seinerzeit quasi vom damaligen Bestell-Discounter kam.
Das Ding hat eine Blauvergütung und ist solide, keineswegs hochwertig, gefertigt.
Höherwertig gegenüber dem heutigen Ramschding auf das ich mich beziehe ist es allerdings und damit sieht man auch mehr, denn was bei dem Revue blau schimmert hat den Namen Vergütung verdient, das Ramschding schimmert moderner, aber es verdunkelt.
Außerdem kann man eventuell (so habe ich das erfahren) eins von zehn nach ausdauernden Test als akzeptabel für die weitere Verwendung betrachten, da es fast passende Justage, annähernd mit gleichen abständen und gerade eingebaute Linsen und Okulare, sowie eine brauchbare Bewegung von Knickbrücke und Okulareinstellung aufweist und bei sorgsamem Umgang eventuell auch einige Zeit so bleibt.

Mach das Fass besser wieder zu!Glare

Gruß
Günther
Überprüft, was immer auch geschrieben steht,
wenn selbst durchs Teleskop Ihr seht.
Das mehrt die eigene Erfahrung
und bringt so manche Offenbarung.
Des Astronomen wahre Freude
ist schließlich die Photonenbeute.
Offline Benny  
#12 Geschrieben : Mittwoch, 9. April 2014 09:38:11(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Guten Morgen,

meine "Altgläser" sind alle aus den späten 70ern, frühen 80ern und die sind allesamt vergütet (ebenfalls bläulich), von aufällig mangelndem Kontrast kann ich da nicht berichten, muss aber auch gestehen, eher selten mehrere am Start zu haben.

Aber genau das will ich nun mal nachholen! Was würdet ihr für Vorschläge für einen möglichst aussagekräftigen Vergleich machen? Ich habe auch eine Digiklemme die ich an das Fernglas adaptieren könnte, weiss aber nicht ob fotografische Aussagen wirklich etwas wert sind, lieber würde ich visuell vergleichen...

Ein wirklich hochwertiges habe ich dabei nicht im Schrank, hab aber schon durch einige geschaut, die alten Zeiss fand ich jetzt sehr nett aber nicht so, dass ich mich überschlagen würde und gleich losrenne so etwas zu kaufen. Ein Fujinon, das ich mal am Auge hatte war zweifelsfrei sehr gut, aber auch hier war es vor allem die saubere Verarbeitung und die natürlich tolle Abbildung, aber ein 2000% Preisausschlag liess sich auch hier nicht unbedingt in Leistungsprozent umrechnen BigGrin

Zitat:
sowie eine brauchbare Bewegung von Knickbrücke und Okulareinstellung aufweist und bei sorgsamem Umgang eventuell auch einige Zeit so bleibt.


Das macht mir an den alten Gläsern so viel Spaß, die mögen hier und da schon Macken haben am Gehäuse aber die Mechanik ist einfach langzeitstabil und man "hat was in der Hand" Wink

Mit einem neuen höherpreisigen werden sie nicht mithalten können, aber besser als keins sind sie allemal - ich werde dann demnächst mal näher vergleichen, vor allem was den Kontrast angeht!

Viele Grüße Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.