Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

4 Seiten123>»
Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Sebi  
#1 Geschrieben : Sonntag, 17. November 2013 17:38:50(UTC)
Sebi


Rang: Foren-Spechtler
Mitglied seit: 20.04.2011(UTC)
Beiträge: 551
Wohnort: Österreich
Guten Abend!

Schrieb Christian vorgestern noch etwas über einen Helligkeitsausbruch von Komet ISON, so könnte dies Teil einer Kernfragmentation des Kometen sein, was man damals ja gar schon orakelte...

"Der Kometenkern von ISON hat sich vermutlich in zwei oder auch mehr Teile aufgespalten, berichtet soeben Comets and Asteroids auf facebook! Falls diese Information stimmt, würde es bedeuten, dass ISON der zunehmenden Hitze und den stärker werdenden Gravitationskräften unserer Sonne nicht länger standhalten konnte. Wie hell ISON nun noch werden kann und ob sich noch mehr Schweife (an jedem Einzelteil) entwickeln, oder ob er bald verblassen wird, steht noch nicht fest. Morgen früh steht ISON neben dem Stern Spica."
Quelle: ISON-Komet

Englischer Originaltext:
""COMET C/2012 S1 (ISON) update November 16, 2013 from CBET 3715
H. Boehnhardt, C. Tubiana, N. Oklay, and J. B. Vincent, Max Planck Institute for Solar System Research, Katlenburg-Lindau; and U. Hopp, C. Ries, M. Schmidt, A. Riffeser, and C. Goessl, Astronomical Institute, Ludwig Maximilian University, Munich, report the detection of coma wings in Laplace-filter-processed CCD exposures of comet C/2012 S1 obtained with the 0.4-m telescope of the Mt. Wendelstein Observatory on Nov. 14.16-14.21 and 16.16-16.21 UT. The arclet-like wings appeared in opposite direction from the nucleus at position angles 15 and 195 deg on Nov. 14 and at p.a. 25 and 205 deg on Nov. 16. The coma wings extended straight from the nucleus for about 4700 km on Nov. 14 and 13500 km on Nov. 16 on either side of the extended radius vector and continued in streamers of the plasma tail. No coma wings were found in similar exposures obtained on Nov. 13. The coma wings suggest the presence of two or more sub-nuclei with individual expanding atmospheres in the overall cometary coma and may indicate recent nucleus splitting in the comet."

Besonders dem letzten Satz ist Beachtung zu schenken.

Noch ist die Auflösung allerdings nicht in Stein gemeißelt... Wink

Gruß,
Sebi

Bearbeitet vom Benutzer Sonntag, 17. November 2013 17:44:03(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Everyone knows that the universe is expanding. This is why we constantly need to buy bigger scopes!

Texte in meiner Funktion als Moderator sind orange, alles andere ist meine private Meinung.
Sponsor
Offline Positron1  
#2 Geschrieben : Montag, 18. November 2013 22:30:10(UTC)
Positron1


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 22.02.2012(UTC)
Beiträge: 123
Wohnort: Taunus
Hallo Sebi,

nach den aktuellsten Meldungen der Max-Planck-Gesellschaft (heute)sowie der <NASA Comet ISON Observing Campaign> (gestern) ist eine Kernfragmentierung nur eine von mehreren möglichen Ursachen des Ausbruchs. Das Auseinanderbrechen ist auch nirgends als wahrscheinlichste Variante in den Publ. genannt:

http://www.scilogs.de/hi...er-ison-vor-dem-perihel/
http://www.isoncampaign.org/karl/did-ison-fragment
http://www.mpg.de/761961...er=L&research_topic=

Es besteht zum jetzigen Zeitpunkt daher immer noch reale Hoffnung, dass ISON seine Perihelpassage überlebt.

Weniger Hoffnung besteht allerdings beim Wetter. Nach diesem in Deutschland sehr kalten, aber vor allem rekordtrüben Jahr 2013 ist zu befürchten, dass der hierzulande sowieso wolkenreiche Dezember diesmal den Himmel überhaupt nicht freigibt (ähnlich Dezember 2010). Seit etwa neun Monaten hat sich bei uns diese dämliche meridionale Großwetterlage manifestiert.

Viele Grüße
Rainer
12" f/5 Dobson MeadeLightbridge
Okulare: 2,5 mm bis 38 mm
Filter: UHC Astronomik & OIII Baader
-------------------------------------------------------------
450 Positronen strahlt mein Körper in jeder Sekunde
Offline tigger  
#3 Geschrieben : Montag, 18. November 2013 22:44:01(UTC)
tigger


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4,764
Wohnort: Taunus
Hi Rainer :)


Zitat:
ist zu befürchten, dass der hierzulande sowieso wolkenreiche Dezember diesmal den Himmel überhaupt nicht freigibt


Der kluge Kater baut vor...!
Für diesen Fall liegen bereits seit Mai € 200.- Spritgeld bereit um im Zweifel bis zu 500Km nach "links" oder "rechts" ausweichen zu können.
Einen Platz hab ich noch frei...musst dich aber mit einem kleinen Scope bescheiden Wink


Optimistische Grüße, Gasfuß und Tee mit Baconcheeseburger-Geschmack BigGrin

Jan

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 18. November 2013 22:47:56(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Offline Mootz GMS  
#4 Geschrieben : Montag, 18. November 2013 23:41:36(UTC)
Mootz GMS


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 19.02.2010(UTC)
Beiträge: 1,963
Wohnort: Dautphetal
Hallo Leute,

nach diesem monatelangen Theater und der Kaffeesatzleserei von "Jahrhundertkomet" bis "Auflösung" meine ich, dass es besser gewesen wäre, wir hätten ihn vor zwei Wochen entdeckt.
Ich denke, er wird uns was bieten und ich hoffe, wir sind dabei.Cool

Gruß
Günther
Überprüft, was immer auch geschrieben steht,
wenn selbst durchs Teleskop Ihr seht.
Das mehrt die eigene Erfahrung
und bringt so manche Offenbarung.
Des Astronomen wahre Freude
ist schließlich die Photonenbeute.
Offline Dekade10  
#5 Geschrieben : Dienstag, 19. November 2013 00:36:35(UTC)
Dekade10


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 15.05.2013(UTC)
Beiträge: 125
Wohnort: Idar-Oberstein
tigger schrieb:
Für diesen Fall liegen bereits seit Mai € 200.- Spritgeld bereit um im Zweifel bis zu 500Km nach "links" oder "rechts" ausweichen zu können.
Jan


Hi Jan,

das wäre wirklich noch die schlaueste und konsequenteste Strategie bei
termingebundenen Ereignissen die einem wichtig sind -
wenn man Meteoblue etc. vertraut. Mir sickert langsam aber stetig ins Bewußtsein
das meine ISON-Beobachtung genau so stattfinden wird wie
mein ein Jahr ersehnter Venustransit 2012 - nämlich im Netz...

[OT:
Ich hätte nicht übel Lust im Wetter-Mekker-Kasten Dampf abzulassen,
aber es bringt ja doch nix.
Denn ich kann mich deutlich an gefühlt ganze klare Monate in den 0er Jahren
erinnern. Wahrscheinlich kann man noch froh sein, das dieses Jahr seit Juni
um Neumond immer was Brauchbares dabei war. Hoffentlich ist das kein Trend...]

Gruss Marco
"Im All ist weder Mitte, noch Umkreis, sondern wenn Du willst,
ist in allem eine Mitte und jeder Punkt kann als Mittelpunkt
irgend eines Umkreises gelten."
(Giordano Bruno)
Offline CorCaroli  
#6 Geschrieben : Dienstag, 19. November 2013 09:01:10(UTC)
CorCaroli


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 17.11.2013(UTC)
Beiträge: 25
Hallo.

Zitat:
Für diesen Fall liegen bereits seit Mai € 200.- Spritgeld bereit um im Zweifel bis zu 500Km nach "links" oder "rechts" ausweichen zu können.


Aber nur wohin?
Wo ist eine stabile Wetterlage ohne Hochnebel anzutreffen? Ich habe mir auch schon überlegt,
weiter weg zu fahren, und die Wetterberichte und Satellitenbilder angeschaut. Ich bin mir
aber nicht so recht schlau geworden, in welche Richtung ich fahren sollte...

Hat jemand einen Tipp, wohin man fahren könnte?


Viele Grüße
Gerd
Meine Website
Offline tigger  
#7 Geschrieben : Dienstag, 19. November 2013 09:38:49(UTC)
tigger


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4,764
Wohnort: Taunus
Hi Gerd



Tja...wohin Blink
Da bemühe ich gerne die schöne Zusatzfunktion von Meteoblue Where2Go,
dort kann man den Umkreis einstellen und erhält eine eiiiinigermaßen verlässliche "grobe Richtung" wenn man mal ein wenig spielt.
Dann werfe ich die tiggerische Wetterinfomaschine an, welche aus insgesamt 7 verschiedenen Seiten besteht und schaue nach den herrschenden
Luftströmungen und Bewölkungsvorschauen. Bevor wer fragt BigGrin

7Timer
allmetsat
SkippySky
Modellzentrale (1h-omega-Loop)
JetStreamCharts
und
Wetter3

+ Meteoblue macht sieben Cool

Das Ganze schüttelt man kräftig, spuckt dreimal rein...und heraus kommt... tiggerwetter Laugh

Wie sprach "Der Kaiser" immer.... Schaunmermal Wink


Gruß und klaren Himmel

Jan

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 31. März 2014 17:57:35(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Offline Positron1  
#8 Geschrieben : Dienstag, 19. November 2013 15:07:50(UTC)
Positron1


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 22.02.2012(UTC)
Beiträge: 123
Wohnort: Taunus
Hallo Jan,


tigger schrieb:
Der kluge Kater baut vor...!
Für diesen Fall liegen bereits seit Mai € 200.- Spritgeld bereit um im Zweifel bis zu 500Km nach "links" oder "rechts" ausweichen zu können.
Einen Platz hab ich noch frei...musst dich aber mit einem kleinen Scope bescheiden



Danke für das Angebot ! Ich befürchte aber, dass 500 km egeal in welcher Richtung nicht ausreichen, der Wolkenhölle zu entkommen. Allenfalls südöstl. der Alpen könnte ich mir einen Funken an Chancen vorstellen. M.W. ist aber aktuell das Wetter im Mittelmeerraum ebenfalls höllisch.

Zwecks Vorabplanung wäre sinnvoll, z.B. Sonnenscheindauer als langjährige Zeitreihen diverser europ Orte anzuschauen - ich glaube wetteronline.de stellt Daten zur Verfügung.

Grüße
Rainer
12" f/5 Dobson MeadeLightbridge
Okulare: 2,5 mm bis 38 mm
Filter: UHC Astronomik & OIII Baader
-------------------------------------------------------------
450 Positronen strahlt mein Körper in jeder Sekunde
Offline Jannis  
#9 Geschrieben : Donnerstag, 21. November 2013 11:16:44(UTC)
Jannis


Rang: Spechtelneuling
Mitglied seit: 07.11.2013(UTC)
Beiträge: 12
Wohnort: Bremen
Moin,

so wie ich gehört habe sollen sie sich mit dieser Aussage auch sehr viel Kritik eingefangen haben, denn für einen Zerfall wie bereits geschrieben wurde gibt es keine Hinweise, man konnte jedoch feststellen das die "Pfeilform" des Kometen aufgrund weiterer Gasausbrüche zu stande kam, so berichtete "spaceweather".

Ein weiteres Phänomen ist, das Ison von einem KMA getroffen wurde, so wie die Erde und der Merkur auch (sofern ich das richtig verstanden habe), was zu einem Helligkeitsausbruch geführt haben könnte?! Confused

Gruß Jannis
Offline astrobart  
#10 Geschrieben : Donnerstag, 21. November 2013 11:34:30(UTC)
astrobart


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 08.01.2009(UTC)
Beiträge: 1,002
Wohnort: Riesa
Hallöchen Kometenfans!

In etwa einer Woche wissen wir nun mehr, was aus dem Kometenkern von "ISON" wird. Auf der NASA-Seite wird es Bilder vom Vorbeiflug geben: SDO Views Comet ISON - NASA. Darauf bin ich gespannt! Wie ich sehe, gibt es hier im Forum noch kein(e) Tippspiel/Wetteinsätze?! BigGrin

Viele Grüße

Christian
Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)
Offline Benny  
#11 Geschrieben : Donnerstag, 21. November 2013 11:56:44(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hi,

Zitat:
Wie ich sehe, gibt es hier im Forum noch kein(e) Tippspiel/Wetteinsätze?!


Ich wette einen Cheeseburger auf dem nächsten ATDSTT, dass wir dank Wetter nix sehen werden - egal was passiert BigGrin

CS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline woddy  
#12 Geschrieben : Donnerstag, 21. November 2013 11:56:57(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,711
Wohnort: Iserlohn
Hallo Christian
Erst mal besten Dank für den Link.
Wird sicherlich interessant.
Na und zu den Wetten..BigGrin
Ich erwarte das Schlimmste und hoffe auf das Beste.Laugh
Es wäre mal wieder ein feines Himmelsschauspiel.
Also wir sind optimistisch...
bis dann
mfG
Andreas
Offline astrobart  
#13 Geschrieben : Sonntag, 24. November 2013 03:18:39(UTC)
astrobart


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 08.01.2009(UTC)
Beiträge: 1,002
Wohnort: Riesa
Hallöchen!

Japp, warten wir es einfach ab... Denn nach dem Perihel werden wir es dann wissen.

Grad hab ich mich gefragt, wann eigentlich der Komet ISON innerhalb des Bildfeldes einer SOHO zu sehen ist. sohowww.nascom.nasa.gov So wie ich es sehe, ist es in der Zeit zwischen 27. und 30. November 2013. Das nur mal als Info, falls einige von Euch den Vorbeiflug an der Sonne sehen wollt.

Der Countdown läuft... ^^

Viele Grüße

Christian
Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)
Offline seemichel  
#14 Geschrieben : Sonntag, 24. November 2013 16:08:14(UTC)
seemichel


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 09.02.2009(UTC)
Beiträge: 1,472
Wohnort: 26446Horsten-Friedeburg
Moin Moin liebe Leute...

at Benny... das erhöhe ich auf zwei Whopper !!
(falls Du meinst, das es 2014 ein weiteres AtDsTT geben wird!)

Da ich eher glaube das der ISON komplett die gleiche LachnummerLOL

wird wie das Ding da letztes Jahr.... "Pancake/Panhaed" (mit STAR hatte das nix zutun)

...habe ich eine Alternative..:

http://svs.gsfc.nasa.gov...of_Comet_ISONs_Orbit.pdf

so hat man etwas länger von dem Ding...

als in knapp 10° Waschküchenhöhe ...

http://www.komet-ison.de/grafiken/131205.jpg

sich die Augen wund zu suchen...

einen klaren HimmelUserPostedImage UserPostedImage

SeemichelUserPostedImage
______________________________________________________________________________________________
„Ich begreife nicht, wie jemand nachts nach draussen gehen, zum Himmel hochblicken und Nicht den Wunsch haben kann, Astronom zu werden!“
Donald „Don“ Schneider
Offline Jannis  
#15 Geschrieben : Sonntag, 24. November 2013 23:13:43(UTC)
Jannis


Rang: Spechtelneuling
Mitglied seit: 07.11.2013(UTC)
Beiträge: 12
Wohnort: Bremen
Hallo,
gerade habe ich etwas gelesen, was die Spannung wohl noch etwas höher werden lässt. :)

Zitat:
"Es gibt immer weniger neue Fotos des Kometen ISON, weil er immer schneller in die Morgendämmerung versinkt und der Mond die Beobachtung stört. Dafür gibt es aber neues von der "Comet Ison Observing Campaign" der NASA! Dort hat man den Kometen ISON mit dem Kometen Lovejoy verglichen, der im Jahr 2011 einen wunderbaren Schweif an den Himmel der Südhalbkugel gezaubert hat. In derselben Sonnendistanz, in der sich ISON jetzt befindet, war Lovejoy ca. 10.Größenklasse und damit ein Objekt nur für Amateurteleskope. ISON hat jetzt schon unter 4m und ist damit ca. 100x heller! Das nährt natürlich die Hoffnungen auf einen wirklichen Jahrhundertkometen am Himmel über Europa Anfang Dezember."


Quelle: www.Jahrhundertkomet.de

AdminEdit: Bitte IMMER die QUELLE angeben wenn zitiert wird! Hinzugefügt von Jan


Drückt die Daumen!

Bearbeitet vom Moderator Montag, 25. November 2013 07:32:12(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
4 Seiten123>»
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.