Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

4 Seiten<1234>
Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Spechtler  
#16 Geschrieben : Montag, 8. April 2013 07:21:32(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Heiko,
du hast da eine sehr interessante Seite, da werde ich mir sicher einige Anregungen holen! Was ich noch nicht entdeckt habe ist wie die Höhelager an deinem 76/700 gemacht hast.

Heute werde ich das Ebony bestellen.

Ich war am Wochenende auch wieder fleissig...

Hier habe ich die Seitenteile um 30mm gekürzt, das hat sich beim Bauen/feinplanen so ergeben....
Bild Nummer



Die Höhenlager wurden erst angefräst und dann....
Bild Nummer


Mit einem Anlauffräser fertiggefräst.
Bild Nummer


Das erste Seitenteil ist ausgesägt.... ich hoffe ihr erkennt was es sein soll...
Mit der "Verbindung " der beiden Seitenstreben erhoffe ich mir mehr Stabilität.
Nötig ist es vermutlich aber nicht.
Bild Nummer


Das zweite Seitenteil, auch zu erkennen oder ?
Bild Nummer


Und der aktuelle Stand, jetzt steht auch die Breite der Box fest....
Bild Nummer



Ich hoffe die Bilder gefallen!

Grüße
Markus

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 8. April 2013 08:02:59(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline Mootz GMS  
#17 Geschrieben : Montag, 8. April 2013 22:34:12(UTC)
Mootz GMS


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 19.02.2010(UTC)
Beiträge: 1,963
Wohnort: Dautphetal
Hallo Markus,

das wird ein starkes Stück!
Sehr gute Designideen!
Ich bin auf den Fortgang sehr gespannt.
Cool

Gruß
Günther
Überprüft, was immer auch geschrieben steht,
wenn selbst durchs Teleskop Ihr seht.
Das mehrt die eigene Erfahrung
und bringt so manche Offenbarung.
Des Astronomen wahre Freude
ist schließlich die Photonenbeute.
Offline Hico  
#18 Geschrieben : Dienstag, 9. April 2013 09:37:18(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Hallo Markus,

danke für Blumen. Smile

Spechtler schrieb:
Was ich noch nicht entdeckt habe ist wie die Höhelager an deinem 76/700 gemacht hast.


Die Höhenlager bestehen, wie im Text beschrieben, aus 100er Abflußrohrdeckeln. Diese liegen direkt im V-Ausschnitt der Rockerbox - ohne Ebony, Gurtband oder sonstigem. Das funktioniert bei dem leichten Teleskop eigentlich ausreichend gut.

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline Spechtler  
#19 Geschrieben : Dienstag, 9. April 2013 20:18:25(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Günher,hallo Heiko,hallo stille Mitleser....

heute ging es leider nicht voran, ich habe mein Auto für den Tüv fertig machen müssen...

Wenn ich morgen (nach dem Tüv) weiter machen kann, möchte ich die Vorderseite der Box angehen.

Dazu werde ich wohl wieder einen Rahmen aussägen und ein kleines "Dekor" anbringen.
Für die Rückseite der Box habe ich auch schon eine Idee, falls das so klappt habe ich mein erstes wirkliches leichtbau Teil..

Was die Farbe / Ölung angeht bi ich jetzt auch zu einem Ergebnis gekommen, lasst euch überraschen BigGrin

Auf einem der letzten Bilder sieht man die originalen Griffe an den Höhenrädern, diese würde ich gerne durch kürzere ersetzen.

Morgen hoffentlich wieder mehr...


Viele Güße
aus dem bewölkten Rheinhessen

Markus
Offline Spechtler  
#20 Geschrieben : Freitag, 12. April 2013 07:05:14(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo zusammen,

gestern war ja mal wieder "allerbestes" Bastelwetter..
Und ich hatte etwas Zeit!
Also hab ich an der Vorderseite der Box gewerkelt, den Rahmen ausgeschnitten, etwas nachgefräst und auch ein kleines Dekor nicht vergessen...

Kennt einer von Euch dieses Maschinchen ?

Bild Nummer




Damit bekommt man exakte Schlitze für Flachdübel (Lamellos)in die Rahmen. Nach dem verleimen sollte die Verbindung fest genug sein.
Bild Nummer


Auf diesem Bild sieht man auch die Änfänge des kleinen Dekores..

Bei der Bodenplatte bin ich mir noch nicht schlüssig wie ich sie mittig auf dem Untergestell zentrieren soll.
Einfach mit einer mittigen Schraube, vielleicht eine Hülse dazu oder gar ein Kugellager... Oder wie es das ja auch schon gibt mit einer großen runden Öffnung und drei horizontalen Rollen.
Letzteres käme wohl der geplanten EQ Plattform am ehesten zugute.

Bearbeitet vom Benutzer Freitag, 12. April 2013 07:13:29(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline Astroengel  
#21 Geschrieben : Freitag, 12. April 2013 17:17:43(UTC)
Astroengel


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 17.02.2010(UTC)
Beiträge: 276
Wohnort: Taunus
Hallo Markus

Das nimmt ja schnell schöne Formen an.ThumpUpDu legst die Messlatte im Design ein schönes Stück höher.

Damit es auch später so gut funktioniert, hier ein paar Gedanken zur Drehachse:

Eine zentrale Achse, am besten noch etwas unterstützt durch eine kleine Teflon-Unterlegscheibe gleicher Dicke der drei Teflonlager bringt den seidigsten Lauf. Die Losbrech- und Führungskräfte sind auf geringem Niveau und man muss schon mit der Dimensionierung aufpassen, damit nicht schon eine Böe das Scope verdreht. Gerade wenn das Scope in Schräglage auf der Plattform steht, kann es auch knapp mit dem Reibwert werden. Konsequenz für eine EQ-Plattform ist eine Kopfplatte zum draufstellen wie ja die gewerblichen Angebote auch ausgelegt sind.

Vorteile:
- schneller Wechsel auf EQ-Plattform
- Versetzen im Laufe der Nacht (z.B. im Garten) viel einfacher
- wesentlich geringerer Konstruktionsaufwand

Nachteile:
- nochmals höherer Systemschwerpunkt
- weniger für die Freunde einer verbindlichen "Schwergängigkeit"
- nebenbei bemerkt taugen die gängigen Reibradantrieb-Plattformen m.E. nicht wirklich, um in feuchten Nächten größere Volltuben (10er/12er) mit hohem Schwerpunkt und Gewicht sicher zu führen

Die Rollenlagerung erfordert ein sehr genaues Arbeiten bei der Kreisfräsung. Woddy hatte mal den Tipp gegeben den Kreis nicht ganz herauszufräsen, sondern die letzen paar Millimeter von Hand zu sägen und zu schleifen. Dadurch vermeidet man eine Stufe, die durch die Ungenauigkeit des Fräszirkels in Kombination mit dem fehlenden Gegendruck am Ende der Fräsung regelmäßig reinkommt. Bei der Befestigung der Rollen kennst du ja meine Lösung mit der Auslegung der einen als Andruckrolle.

Vorteile:
- niedrigerer Schwerpunkt was besonders in der Kombi EQ-Plattform/Volltubus und erst recht in Verbindung mit
einer leichten Rockerbox wichtig ist (selbst wenn du einen Antrieb mit Gewindestange wählst)
- die Andruckrollenversion ermöglicht ein von vielen gewünschtes höheres Drehmoment ohne einseitige Erhöhung
der Losbrechkraft zu realisieren

Nachteile:
- höherer konstruktiver Aufwand und genaues Arbeiten erforderlich
- man hat immer ein Teil mehr in der Hand, da der Rockerfuß mal gebraucht wird und mal nicht


Vielleicht hast du für das letzte Problem ja die eine oder andere Eingebung zum besseren Handling und schnellerem Umbau. Mir fallen in diesem Zusammenhang spontan die Stichworte Flex-Rocker und spannbare Andruckrolle ein.



CS und gut Holz

Michael
In Dob we trust
Offline Spechtler  
#22 Geschrieben : Samstag, 13. April 2013 07:59:17(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Michael,

danke für die wertvollen Tipps, die helfen meiner "Eingebung" wieder etwas auf die Sprünge.
Zu Hause, aleine in der Werkstatt, fehlt ja oft der anstoss von aussen in eine andere Richtung.

Gestern habe ich Ebony, Teflon einen Telrad Finder und noch einige weitere Kleinigkeiten in meinem bevorzugten Laden bestellt. Es kann also weitergehen.....

Was die Lagerung der Box angeht so werde ich wohl konsequent einen Kompromiss suchen, eigentlich habe ich ihn heute Morgen schon gefunden.
Ich werde in die Bodenplatte der Box einen Kreis fräsen, den ausgefrästen Innenteil werde ich so bearbeiten das ich ihn wieder einsetzen kann und somit beide Varianten, Rockerbox mit und ohne Plattform optimal nutzen kann.

Vieleicht werfe ich den Gedanken auch wieder über Bord, ich arbeite noch daran.....

Was das Design angeht so habe ich sschon oft die Erfahrung gemacht, das weniger oft mehr ist.
Ein paar "Spielereien" konnte ich aber doch icht lassen und spätestens mein Gedanke an die Stabilität rechtfertigt meine "gewundenen" Streben ja auch irgendwie.

Ich werde heute noch etwas weiter werkeln, Bilder kommen dann auch wieder..

Der Nachthimmel ist ja jetzt auch wieder interessanter, das treibt mich dann auch sehr an den Bau fertig zu stellen!


Grüße und klaren Himmel an alle

Markus





Offline Spechtler  
#23 Geschrieben : Dienstag, 16. April 2013 07:29:07(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo zusammen,
die Fortschritte in den letzten Tagen waren nicht allzu groß, dennoch eine kleine Aktualisierung des Baustandes….
Am Sonntagabend war es übrigens mal wieder so klar über unserem Garten (Ortsrand / halbwegs dunkel), dass wir wieder etwas gespechtelt haben. Natürlich noch mit der alten Rockerbox an der ich vor allem die Höhenräder zu bemängeln habe.
Das ist dann wieder der Ansporn etwas schneller weiter zu bauen….

Ersteinmal ging es auf die Waage….. da muß wohl noch etwas Winterspeck weg!
Bild Nummer



Die Lamellos sind gefräst.
Bild Nummer



Und auf in die dritte Dimension !
Sozusagen „Die Rakete zu den Planetenräumen“ (unter diesem Titel gibt es ein Buch- seit 1923)
Bild Nummer



Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, immer heraus damit!

Grüße aus dem bewölkten Appenheim

Markus

Bearbeitet vom Benutzer Dienstag, 16. April 2013 07:31:39(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline Hico  
#24 Geschrieben : Mittwoch, 17. April 2013 08:44:56(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Hallo Markus,


uiuiui ... das wird ja ein richtiges Kunstwerk. ThumpUp Sieht schon sehr nett aus, mit viel Liebe zum Detail! Ich wünsche Dir, dass die RB genauso gut funktioniert, wie sie jetzt schon aussieht.

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline Spechtler  
#25 Geschrieben : Montag, 22. April 2013 08:20:32(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Heiko,

danke für die guten Wünsche, ich hoffe auch das die Funktion gegeben ist, darauf kommt es ja schliesslich an.

Die Form ist sicher Geschmackssache aber es freut mich wenn es Dir auch gefällt.

Am Samstag kam ich mal wieder zum Weiterbauen, nicht sehr viel aber ihr wisst ja: Gut Ding will Weile haben...

Ich habe die "Streben" noch etwas erleichtert, zwei Stunden Fräsen / Schleifen um 300 Gramm einzusparen...
Von aussen ist nichts zu sehen, aber der Saturn und die Rakete sind jetzt innen hohl.

Die Kiste ist jetzt auch fertig verleimt , aber seht selbst:

man soll ja nichts erzwingen aber in diesem Fall sind Zwingen schon von Vorteil...
Bild Nummer




Die Ebony-Platte wird aufgeleimt. Mit Hilfe einer grob zugesägten Platte wird das Ebony plan und fest aufgeleimt (Ponal-wasserfest).
Bild Nummer


Auch hier, wenn ein bisschen Zwingen nichts bringt... Braucht man halt viel !




Das ist der aktuelle Stand, und morgen zeige ich euch wie man aus Pappas Rockerbox einen prima Hamsterkäfig bastelt...

Viel Spass beim Lesen und einige von euch sehe ich ja heute Abend in der Wambacher Mühle.

Zwangfreie Grüße

Markus

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 22. April 2013 08:24:23(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline Mootz GMS  
#26 Geschrieben : Montag, 22. April 2013 17:47:00(UTC)
Mootz GMS


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 19.02.2010(UTC)
Beiträge: 1,963
Wohnort: Dautphetal
Hallo Markus,

das sieht alles sehr gut aus, wenn auch im Moment ziemlich bezwungen.BigGrin
Übertreibs mit dem Leichtbau nicht zu sehr. Zu wenig Fleisch macht die Knochen weich.Glare

Gruß
Günther
Überprüft, was immer auch geschrieben steht,
wenn selbst durchs Teleskop Ihr seht.
Das mehrt die eigene Erfahrung
und bringt so manche Offenbarung.
Des Astronomen wahre Freude
ist schließlich die Photonenbeute.
Offline Andreas  
#27 Geschrieben : Montag, 22. April 2013 22:52:43(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 1,031
Wohnort: Taunus
Hallo Markus,
nach dem heutigen Astrostammtisch weiß ich ja auch, wer hinter diesen sauberen Arbeit steckt. Mit großem Interesse verfolge die Fortschritte deines Projektes und hoffe, das gute Stück auch mal live ansehen zu können.

Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline Manny  
#28 Geschrieben : Dienstag, 23. April 2013 07:59:32(UTC)
Manny


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 11.06.2010(UTC)
Beiträge: 267
Wohnort: Taunusstein/Hessen
Hallo Markus,

mir geht es ähnlich wie Andreas, freu mich schon das Gebaute in Aktion zu sehen.

Gruß Manfred (der nach der Bildgröße fragte)
meine Lesebrille, ohne die geht nix

10" F5 Fotonewton / 6" FH F 7,9 / ED 80 F 7,5 / FG 20x80 Trip., 8x63, 10x50.
NEQ 6 / EQ 5 / Giro 3/ RB Alpha II f.10" Fn
Offline woddy  
#29 Geschrieben : Dienstag, 23. April 2013 11:32:28(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,712
Wohnort: Iserlohn
Hallo Markus
Schön zu sehen wie dein Projekt vorangeht.
Gut ist wenn mal viel zum zwingen hat.BigGrin
Was die Aushöhlarbeiten angeht bin ich auch etwas auf
Günthers linie...
Wenn der Unterbau zu leicht wird hast du am Ende
event kleine Problem mit wackelelei, da deine Box
doch etwas Höhe hat.
Aber kann auch Täuschen...
Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht.
mfG
Andreas

Offline Spechtler  
#30 Geschrieben : Mittwoch, 24. April 2013 08:54:31(UTC)
Spechtler


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 03.07.2012(UTC)
Beiträge: 52
Wohnort: Rheinhessen
Hallo Zusammen,

ich freue mich über die Resonanz auf meinen Baubericht, auch ein Stammtisch kann so ein Thema weiter vertiefen und man sieht mal Gesichter zu den Mitlesern / mitschreibern.
Günther und Andreas (es gibt ja schon zwei Andreas hier), ich kann eure Bedenken bezüglich der Stabilität verstehen und muss sagen, weniger ist in diesem Fall wirklich nicht "mehr", Ich habe allerdings nur die "Streben" erleichtert, das kann ich noch verantworten.
Die Höhe der Box beträgt rund 50cm, das sind etwa 20 cm weniger als die Chinakiste, alleine dadurch wird die "Wacklizität" schon wesentlich geringer.

Ich habe heute in der Früh noch Bilder gemacht, die Kiste ist jetzt "ungezwungen", verschliffen und bereit für die Ölung.

Manfred, die Bilder sollten dann jetzt auch etwas größer sein, nun sieht man aber mehr von der Unordnung in meiner Werkstatt....
Bild Nummer


Bild Nummer



Das Ebony ist vollflächig verleimt.
Bild Nummer



Als nächtes werden die Höhenrädr belegt und der Fuß gefertigt...

Wokenlose Grüße

Markus

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 24. April 2013 08:57:07(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
4 Seiten<1234>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.