Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Astroinfos  
#1 Geschrieben : Donnerstag, 28. Juli 2011 20:40:04(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Beobachten mit dem Fernglas

Das Fernglas zeigt uns schon weit mehr am Himmel. Es macht sehr viel Spaß, sich n einer lauen Sommernacht aufs Feld zu legen und mit dem Fernglas die Milchstrasse „abzugrasen“

Milchstrasse

Sie zeigt uns im Fernglas eine Fülle von Sternen, offenen Haufen und Sternenformationen, die wir uns gut einprägen können. Zum Beispiel der offene Haufen CR399 im Sternbild Vulpecula (Füchschen) hat die charakteristische Form eines Kleiderbügels. Wer dieses Objekt ein mal aufgesucht ha, wird es immer wieder finden.

Mond

Der Mond ist auch schon im Fernglas ein interessantes Objekt. Besonders der Bereich der Tag-Nacht-Grenze – der sogenannte Terminator – zeigt schon viele Details an Kratern, Rillen und den Meeren.

Planeten

Jupiter zeigt in einem guten Fernglas schon seine vier gallileischen Monde: Callisto, Ganymed, Europa und Io. Beobachtet man diese an aufeinanderfolgenden Tagen, so kann man sehr schön die verschiedenen Stellungen um Ihren Planeten beobachten.

Die Venus zeigt bereits im Fernglas ihre Phasengestalt. Diese sollte man sich auch mal antun. Die Venus taucht am Morgen vor der Sonne auf oder geht am Abend nach der Sonne unter. Beim Beobachten der Planeten mit einem Fernglas empfiehlt sich, dieses auf ein Stativ zusetzen oder zumindest abzustützen.

Deepsky-Objekte

Das Fernglas zeigt sehr gut offene Sternhaufen wie M45 oder M44, die im Teleskop einfach zu stark vergrößert wären. Auch einige Nebel (M42) und Galaxien (M31, M33) lassen sich bereits mit dem Fernglas finden. Eine monatlich aktuelle Liste der Objekte findet Ihr unter
http://www.deepsky-datenbank.de/fernglas.aspx

Konjunktionen

Ist ein Zusammentreffen, zweier Himmelobjekte am Nachthimmel. Eine Typische Konjunktion ist der Mond mit einem Planeten, wie z.B. Venus, Merkur oder Jupiter. Eine Konjunktion kann aber auch ein Zusammentreffen zweier Planeten (z.B. Merkur und Venus) oder ein DeepSky Objekt mit einem Kometen, Planeten oder dem Mond sein.
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Sponsor
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.