Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Astroinfos  
#1 Geschrieben : Donnerstag, 28. Juli 2011 20:31:00(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Temperaturanpassung der Teleskope

Bevor man beobachten will, ist es wichtig seine Gerätschaften „auskühlen“ zu lassen. Auskühlen heißt in diesem Fall an die Umgebungstemperatur anpassen lassen.

Bei einem Refraktor 152/1200 mm würde die Auskühlzeit ca. bei 60 Minuten liegen, bei einem Newton gleicher Öffnung ca. 45 Minuten, das liegt daran, das der Newton keinen geschlossenen Tubus hat wie der Refraktor.

Aber warum Auskühlen lassen? Man lässt den Tubus auskühlen um das sogenannte „Tubusseeing“ zu vermindern, Tubusseeing ist die warme Luft innerhalb des Teleskop Tubus, was ein unruhiges Bild beim beobachten verursacht.

Bei Newton Teleskopen kann man diesen Vorgang beschleunigen in dem man am Hauptspiegel einen PC Lüfter anbringt, der die Luft aus dem Tubus saugt, dieser sollte allerdings nicht zu stark sein, da man sich sonst den Tau in den Tubus saugt, und somit den Fangspiegel und den Hauptspiegel zu taut.
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Sponsor
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.