Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

3 Seiten123>
Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Astroinfos  
#1 Geschrieben : Freitag, 13. März 2009 18:01:17(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

Der Frühling kommt. Es wird wärmer und in den Regalen der Kaufhäuser sind die Schokohasen schon fast ausverkauft. Ostern wollen wir zum Anlass nehmen, um unseren neuen Wettbewerb zu starten.

Die Aufgabe:
Es ist mit einfachen Worten ein von uns vorgegebenes Phänomen zu beschreiben, so dass jeder versteht, wie dieses Phänomen zu Stande kommt und was genau da passiert. Die Beschreibung kann mit EIGENEN Bildern untermalt werden. Eure Texte dürfen NICHT von anderen Seiten kopiert werden, sondern müssen selbst verfasst werden.

Die Beschreibungen werden von den Administratoren ausgewertet und bepunktet – man könnte auch sagen „beeiert“. Wer die beste Erklärung abliefert erhält einen Punkt bzw. ein Ei. Für jeden der wichtige Ergänzungen macht (zum Beispiel eine Zeichnung, Erläuterung eines Fachbegriffes,..) gibt es einen halben Punkt.

Ab heute, den 13.03. posten wir immer am Freitag und am Dienstag ein Phänomen. Ihr habt dann bis zum darauffolgenden Posting Zeit zu antworten. Am Karfreitag, den 10.04.2009 posten wir das letzte Phänomen, am Ostermontag erfolgt die Preisvergabe.
Leider stehen die Preise noch nicht ganz fest, aber wir können schon zusagen, dass

  • ein UHC-Filter (gesponsert von Teleskop-Service Wolfi Ransburg)
  • das Buch („Astronomie als Hobby – Detlef Block“, gesponsert von Benny)
  • das Buch („Astronomie – Die Wunder des Weltalls“ gesponsert von meiner einer)

dabei sind. Die Staffelung der Preise steht noch nicht fest - lasst Euch überraschen UserPostedImage

Telnehmen dürfen alle Spechtler des ATDS ausser die drei Admins sowie deren Familienangehörige. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen (sorry – müssen wir schreiben). Fragen beantworten wir gerne im Chat, Stefan und ich sind nachher online.

Das erste Phänomen, das wir erklärt haben wollen:

Oft beobachtet man bei Boliden, dass diese beim Eintritt in die Atmosphäre zerbrechen. Warum ist das so?
Hier mal ein Video davon bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=RrL-cWaYdno


Eure Antworten bitte per Mail an team(ät)astroinfos.net
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Sponsor
Offline Astroinfos  
#2 Geschrieben : Montag, 16. März 2009 06:11:05(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo?

Hat keiner Lust? So schwer ist es doch net, oder? Bis morgen ist noch ein wenig Zeit UserPostedImage
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Astroinfos  
#3 Geschrieben : Montag, 16. März 2009 17:23:48(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

Mit einem großen Dank an Deutschlands größten Verlag für Astronomiebücher - dem KOSMOS-Verlag - konnten wir nun die Preise erweitern: Der KOSMOS-Verlag spendet insgesamt 6 Bücher aus dem aktuellen Angebot. Nun ändern wir die Preis also wie folgt:

1. Preis: UHC Filter in 1,25" von Teleskop-Service sowie das Buch "Astronomie" von Emmerich / Melchert

2. Preis: Buch "Welches Sternbild ist das?" und "Die KOSMOS Sternführung (mit Audio CD)"

3. Preis: "Die KOSMOS Sternführung (mit Audio CD)"

4. und 5. Preis: je ein Buch "Welches Sternbild ist das?"


Diesmal können wir also den bestenen fünf Spechtler was bieten...haut rein UserPostedImage
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Astroinfos  
#4 Geschrieben : Dienstag, 17. März 2009 17:47:35(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

Okay, es ist Dienstag und damit werden wir nun die erste Frage beantworten. Die besten Antwort lieferte Jörn ab. Sehr ausführlich und gut erklärt. Die Antwort hat Jörn auf seiner Webseite abgelegt: http://www.joern-lenhardt.de/astro/artikel/Boliden.html

Für diese Antwort haben wir den ersten Punkt vergeben. Wer mag, kann nun noch für je (nur eine Antwort pro User an <a href="mailto:team@astroinfos.net">team@astroinfos.net</a>Wink ergänzen.

Die nächste Frage:

Ein Linsenfernrohr hat grundätzlich einen Farbfehler. Bei Fraunhofer fällt der deutlich heftiger als bei Apos. Frage: wie genau entsteht dieser Farbfehler?!

Eure Antworten bitte an <a href="mailto:team@astroinfos.net">team@astroinfos.net</a>
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Astroinfos  
#5 Geschrieben : Samstag, 21. März 2009 06:21:23(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo Leute,

es tut mir leid, ich habe es gestern total verschwitzt. Hole es jetzt eben nach.
Den zweiten Punkt hat wieder Jörn gemacht, mit dieser Erklärung:

http://www.joern-lenhardt.de/astro/arti ... ehler.html

Ergänzungen werden gerne entgegengenommen!

Die nächste Frage:

Nachts erscheint uns der Himmel schwarz, morgens und abends rötlich und tagsüberblau. Wie kommt dieses Farbenspiel zu Stande?!?

BTW.: Warum machen eigentlich so wenige mit? Liegt es an den Preisen? Habt Ihr gar keine Lust? Oder sind dir Fragen zu schwer?!?
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Benny  
#6 Geschrieben : Dienstag, 24. März 2009 15:41:29(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo,

von meiner Seite mal einen Dank an Jörns Einsatz (mit aussergewöhnlich intensiven und verständlichen Erklärungen!), Leute kommt mal in die Gänge UserPostedImage Schwer sind die Frage ja nicht, selbst wenn man auf eine Frage keine Antwort parat hat... Nach meiner Erfahrung lernt man selbst am besten wenn man sich einliest und es dann anderen in eigenen Worten erklärt UserPostedImage

Viele Grüße Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Astroinfos  
#7 Geschrieben : Dienstag, 24. März 2009 15:46:06(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

Benny hat recht...und vor allem habt Ihr ja auch die Chance Punkte zu machen, in dem Ihr bereits gegebene Antworten mit Bildern, Skizzen oder dergleichen ergänzt.
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline tigger  
#8 Geschrieben : Dienstag, 24. März 2009 16:35:51(UTC)
tigger


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 06.09.2008(UTC)
Beiträge: 4,764
Wohnort: Taunus
Hallo, Stephan....

Bei mir liegt die Nichtteilnahme an den Fragen...
Bisher drehte es sich gänzlich um irdische Phänomene,
welche ich nicht sonderlich spannend finde.

Spannend sicherlich - aber nicht hier.

Gruß und CS

Tigger
HuHuHuHuuu
Adventure. Heh. Excitement. Heh. A Jedi craves not these things.



Offline Benny  
#9 Geschrieben : Dienstag, 24. März 2009 16:56:07(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo,

der nächste Punkt geht wieder an Jörn mit diesem anschaulichen Beitrag zur letzten Frage:

http://www.joern-lenhardt.de/astro/arti ... arben.html

Also denn in die nächste Runde - auch deiner Anregung Jan Rechnung tragend:

In ca. 3 Milliarden Jahren wird die Andromedagalaxie M31 mit unserer Milchstrasse kollidieren - Was wird mit den beiden Galaxien passieren? Was mit unserer Erde?

Viel Erfolg und viele Grüße
Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Astroinfos  
#10 Geschrieben : Mittwoch, 25. März 2009 17:57:42(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

WICHTIG!!!

Offenbar gibt es Problem mit dem Mailpostfach! Bitte sendet alle Antworten ab sofort per PN an Stefan, Benny oder mich. Wer schon eine Antwort geschrieben hat, auf die wir nicht reagiert haben, der möge sie nochmal senden.

SORRY!
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Benny  
#11 Geschrieben : Freitag, 27. März 2009 23:27:02(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Abend Leute,

sehr "spät" am Tag die nächste Frage unseres Wettbewerbs.

Zuvor noch die Lösungen der letzten Frage, vielen Dank an Nils (montey) und Jörn (JoernLehnardt) fürs Mitmachen!

Nils Beschreibung:

Zitat:
Im Grunde werden wir wohl erstmal nichts davon merken, denn die Dichte der Galaxien ist viel geringer als man von den farbenfrohen Fotos vermuten lässt. Die Sterne sind viel zu dünn in der Galaxie verstreut als dass sie bei der Kollision der Galaxien auch miteinander kollidieren könnten.



Das einzige, was wir hier auf der Erde merken könnten wäre die Gravitation eines "vorbeifliegenden" Sternes.

Es ist aber warscheinlich, dass dies keine nennenswerten Konsequenzen für die Erde haben wird. Anders sähe das wohl aus, wenn unser Sonnensystem durch ein Sternenentstehungsgebiet treffen würde. Die Gase könnten mit der Sonne wechselwirken...



Das eigentliche Schauspiel bei kollidierenden Galaxien ist der darauf folgende Starburst, bei dem sehr viele neue Sterne entstehen. Dies kann man gut an Centaurus A erkennen. Diese Galaxie hat wohl vor einiger Zeit eine andere größere Galaxie verschluckt. Das bekannte Staubband ist durchzogen von heißen, blauen Sternen, die gerade eben erst geboren wurden.

Solche Phänomene sieht man in allen Galaxien, in denen es zu Verformungen durch gravitative Einwirkung kommt. M82 ist hier ebenfalls ein Paradebeispiel.


und wie gewohnt geht es hier zu Jörns Antwort UserPostedImage

Nun zur aktuellen Frage:

Wie entstehen und leuchten Emissionsnebel - und warum können sowohl visuelle als auch fotografische Beobachter von der Art des Leuchtens profitieren?

Viel Spass und CS
Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Astroinfos  
#12 Geschrieben : Dienstag, 31. März 2009 14:34:40(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hallo!

Leider haben wir diesmal keine Antworten erhalten, woran lag es?
Benny wird sicher noch die Auflösung formulieren. Ich denke wir machen es wieder ne Nummer einfacher?!

Die nächste Frage:
Viele bekannte planetarische Nebel haben eine durchweg gleichmäßig runde oder ringförmige Form. Wie entsteht ein planetarischer Nebel? Warum diese Form? Was sind weitere Merkmale?
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Offline Koelbl  
#13 Geschrieben : Mittwoch, 1. April 2009 08:59:59(UTC)
Koelbl


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 21.03.2009(UTC)
Beiträge: 286
Wohnort: Konstanz
Zitat von: " Gehe zum zitierten Beitrag
Hallo!

Leider haben wir diesmal keine Antworten erhalten, woran lag es?
Benny wird sicher noch die Auflösung formulieren. Ich denke wir machen es wieder ne Nummer einfacher?!

Die nächste Frage:
Viele bekannte planetarische Nebel haben eine durchweg gleichmäßig runde oder ringförmige Form. Wie entsteht ein planetarischer Nebel? Warum diese Form? Was sind weitere Merkmale?


Mist!! Beim nächsten Wettbewerb bin ich sicher dabei!! Bei diesen Fragen kann ich gleich noch ein wenig Physik wiederholen! UserPostedImage
Offline Benny  
#14 Geschrieben : Mittwoch, 1. April 2009 09:29:26(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo,

etwas hinterhergehechtet aber nicht minder richtig wie gut geschrieben kam zur letzten Frage noch die Antwort von Jörn UserPostedImage

http://www.joern-lenhardt.de/astro/arti ... nebel.html

Abgesehen von den Punkten die dir diesmal wieder sicher sind, finde ich es klasse, dass du dir so viel Mühe mit den Antworten gibst - die werden auch in Zukunft noch toll als Wissensspeicher dienen können.

Viele Grüße Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Astroinfos  
#15 Geschrieben : Samstag, 4. April 2009 15:22:18(UTC)
Astroinfos


Rang: Forenleitung
Mitglied seit: 03.12.2007(UTC)
Beiträge: 4,013
Wohnort: Lemwerder
Hi!

Ich muss schon wieder um Entschuldigung bitten, ich glaube die nächsten Wettbewerbe machen wir nicht an diesen Wochentagen.

Selbstverständlich hat Jörn wieder mit seiner umfassenden Antwort alles gesprengt....hier seine Antwort: http://www.joern-lenhardt.de/astro/arti ... Nebel.html

Diese nächste Frage (und damit die drittletzte) ist nun ein recht heftiger Happen, aber durchaus sinnvoll, diese mal hier zu stellen.
Albert Einstein verfasste seinerzeit die Relativitätstheorie, deren Bestandteil die weltberühmte Formel E = mc² ist. Vielen tun sich mit dieser elementaren Theorie schwer - was durchaus nachvollziehbar ist. Daher: beschreibt doch mal die Relativitätstheorie so, dass man die auch einfach nachvollziehen kann. Was besagt die Formel?! Beispiele!?
Viele Grüße und CS
Stephan Brüning

www.deepsky-datenbank.de
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
3 Seiten123>
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.