Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Rieger  
#1 Geschrieben : Sonntag, 24. Mai 2020 01:28:50(UTC)
Rieger


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 12.04.2010(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: Herne
Hallo ihr Lieben,

direkt am Himmelfahrtstag ließen sich ja wieder reichlich Planeten schauen. Am morgen natürlich Jupiter und Saturn, danach auch Mars, von dem sich aufgrund des starken Kontrastes sogar schon was zeichnerisch festhalten ließ:

Bild Nummer


Das oben an die Marsphase angrenzende dunkele Albedo-Gebiet rührt von Terra Meridiani her, davon optisch nicht zu trennen folgt nach rechts Margaritifer Terra. Der helle Bereich oben könnte auf einen Kontrasteffekt, zusätzlich evtl. auch auf Wolken zurückzuführen sein.
Unten die etwas dunkele Stelle oberhalb der Nordpolkappe ist auf Acidalia Planitia zurückzuführen.

Uuuuund nun auch was für mich völlig Neues:

Venus habe ich ja für den frühen Himmelfahrtsabend an anderer Stelle gepostet, doch an dem Abend kreuzte ja noch ein anderes „Scheißerchen“ deren Bahn, so dass es früher als am Vortag auffindbar wurde, bevor sein Bild wieder völlig ver-„schwabbelte“:

Mit an Venus vorfokussiertem Okular und voreingestelltem ADC gings mit 306-fach auf einen noch mäßig schwabbeligen Merkur (Guckt ihr hier, was davon erstmals von mir zu zeichnen war):

Bild Nummer


Nach Abgleich mit Albedokarten des Merkurs, veröffentlicht von der Pic du Midi-Sternwarte bzw. denen von A. Dollfus sowie nach späterem Abgleich mit Stellarium bezüglich des Zentralmeridians, ließen sich die verzeichneten Albedo-Phänomene gut zuordnen:

Der Zentralmeridian des Merkurs lag aktuell etwa bei ca. 180°, die bei mir zu schmal skizzierte Phase lag tatsächlich bei ca. 210°. Demzufolge lagt der beleuchtete Rand des Merkurs bei ca. 90°. Damit kann das dunkele Albedogebiet unten rechts, angrenzend zur Phase „Solitudo Phoenicis“ zugeordnet werden, nach unten links das angrenzende Dunkelgebiet lautet „Solitudo Neptuni“. Das helle Gebiet am Rand oben links lautet „Solitudo Hermae Trismegisti“.

Das war schlicht das „G…-ste“ des Abends und versöhnte mit dem Umstand, dass der Himmel in den Folgestunden immer dunstiger wurde.

Ach, was treiben wir doch für ein Corona-kompatibles Hobby!

CS.

Hubertus

Bearbeitet vom Benutzer Sonntag, 24. Mai 2020 02:05:21(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Sponsor
Offline mwalbiner  
#2 Geschrieben : Sonntag, 24. Mai 2020 09:24:24(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 229
Wohnort: 86381 Krumbach
Hallo Hubertus,

der Mars ist sehr interessant auch wegen dem
ausgeprägtem Pol. Man sollte dazu eine gute Barlow
haben und gut ausgerichtet sein. Vielen Dank für
Deine tollen Zeichnungen!

Beste Grüße

Manfred
Offline junior  
#3 Geschrieben : Sonntag, 24. Mai 2020 14:59:07(UTC)
junior


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 22.02.2013(UTC)
Beiträge: 273
Wohnort: Dossenheim
Hallo Hubertus,

deine Planeten Zeichnungen und Berichte finde ich ganz interessant, spannend auch wie viele Details Tag für Tag du aufs
Papier bringst ,die Venüsse waren sehr toll, und jetzt freue mich auf deinen Mars und Merkur Serien. Danke für das zeigen.

Und ja anscheinen profitiert irgendwie unsere Hobby von corona!
Grusse und cs.
Juan.

Spacewalk Infinity 12" dob - Skywatcher 8" dob.
FG: Nikon Sporting II 8x40 - Bresser Corvette 10x50 - Bresser Spezial-Astro 20x80 und pflege sohn Zeiss Victory 10x56
Offline woddy  
#4 Geschrieben : Sonntag, 24. Mai 2020 18:49:23(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,697
Wohnort: Iserlohn
Hallo Hubertus
Also Planeten müssen bei deiner Optik und deinem optimalen Rundumsichtfeld ja richtig spaß machen.
Ich habe außer der Venus nichts zu schauen, von daher sind deine Zeichnungen schon sehr motiviered auch mal
besseres Gelände zur Planetenbeobachtung aufzusuchen.
Medebach ist da sicher eine gute Anlaufstelle.
Wenn ich nur nicht so faul wäre, und zudem noch gern der Deep Skyfotografie erlegen wäre.Unsure
Aber jetzt da die Milchstraße auch wieder als lohnendes Weitfeldobjekt erscheint, ist ein besuch mehr als nur eine
Überlegung.
Ich denke nach den weißen Nächten schaue ich mal vorbei.Wink
beste Grüße
Andreas
Offline Rieger  
#5 Geschrieben : Freitag, 29. Mai 2020 11:38:17(UTC)
Rieger


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 12.04.2010(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: Herne
Hallo ihr Lieben,

im Nachbarforum hat einer 4 Tage später den sich langsam drehenden Merkur fotografiert:

http://www.astrotreff.de...etail.asp?file_id=134348

Wenn man sich meine Zeichnung um 180° gedreht vorstellt, ist einiges wieder zu erkennen.

Grüße,

Hubertus
Offline Zerot  
#6 Geschrieben : Freitag, 29. Mai 2020 14:54:16(UTC)
Zerot


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 23.05.2009(UTC)
Beiträge: 719
Wohnort: Rheinberg
Hallo Hubertus,

ich verfolge deine Planetenzeichnungen mit Neugier. Insbesondere deine Venusreihe ist wirklich gelungen und dein Fleiß in allen ehren. Heute Abend geht es auch nochmal raus und wahrscheinlich wird es eine Planeten Nacht mit Jupiter uns Saturn.

Grüße
Markus
18 Zoll Dobson / 8 Zoll Hofheim / 120-600 Skywatcher auf Giro3 / TS-WP 10x50
http://www.photonenjunkie.de/
Offline Rieger  
#7 Geschrieben : Sonntag, 31. Mai 2020 11:46:31(UTC)
Rieger


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 12.04.2010(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: Herne
Hallo ihr Lieben,

auf der Suche nach einer verlässlichen Bestimmung der gesichteten Albedogebiete erhielt ich Hilfe von dem Teilnehmer "FrankHardo", aus dem großen blauen Nachbarforum, der dort ein Merkurfoto, vier Tage jünger als meine Zeichnung postete, auf dem man (selbstverständlich um 180° ggü. meiner Zeichnung gedreht) auf dem sich ja nur langsam drehenden Merkur meine gesichteten Eindrücke durchaus nachvollziehen kann:

http://www.astrotreff.de...etail.asp?file_id=134348

Frank schrieb mir (und ich darf hier aus seiner Email zitieren):

"Meine Aufnahme zeigt am Terminator ungefähr den Zentralmeridian 87,8 Grad. Laut Merkurkarte sind es dann Solitudo Lycaonis, Martis, Solitudo Hermae Trismegisti usw. Also der Bereich in Richtung 0 Meridian."

Ich dagegen hatte erstmals und völlig unvorbereitet auf dem Merkur etwas an Oberflächendetails wahrgenommen und anschließend die Eindrücke mit Albedokarten verglichen, was es hätte sein können. Das mache ich immer unvorbereitet, da man sich sonst gern auch was einredet, das man was gesehen haben will, weil man wusste, das es da gewqesen ist. So zeichnete ich streng die subjektiven Eindrücke. Natürlich hielt ich die auf den Karten mächtig dunkel verzeichneten "Solitudo Neptuni" und "Solitudo Phoenicis" für die Verursacher der dunkelen Flächen im Norden (bei mir visuell um 180° gegenüber deinen Fotos gedreht nach unten) und das Helle Gebiet im Südosten für "Solitudo Hermae Trismegisti". So war der Merkur dagegen wohl um etwa eine viertel Drehung versetzt gegenüber meiner Vermutung.
Die von Frank genannten Gebiete waren mir nicht aufgefallen außer die sichelförmige "Solitudo Hermae Trismegisti" als helles Gebiet oben auf meiner Zeichnung oder südlich. Am nördlichen Rand wurde der dunkle Eindruck nicht mehr von "Solitudo Phoenicis" (lag schon im Dunkel der Phase), sondern von den Solitudes "Neptuni" (am Rande zur Phase) und "Admetei".

Frank hat mittlerweile eine neue Merkuraufnahme von gestern drüben im Astrotreff gepostet. Auch ich habe nach Merkur geguckt, aber nicht aus meiner Sternwarte, sondern aus dem heimischen Garten im Ruhrgebiet und mit einer "leistungs-sparsameren" Optik. Da war nur kurz vorm Untergang die Phase zu erkennen.

Bis dahin euch noch CS,

Hubertus

Bearbeitet vom Benutzer Sonntag, 31. Mai 2020 12:53:57(UTC)  | Grund: Tippfehler korrigiert

Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.