Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline AsdMsd3  
#1 Geschrieben : Sonntag, 3. Februar 2019 21:34:43(UTC)
AsdMsd3

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 03.02.2019(UTC)
Beiträge: 3
Hallo liebe Community,

Es hat sich herausgestellt das sich ein MTO1000a (Spiegellinsenobjektiv 1100mm f10,5) zusammen mit einer passenden äquatoriale Montierung in meinem Besitzt befindet.
Diese sammeln momentan leider Staub, da ich keine weitere Ausrüstung besitze um diese zu nutzen.

An anderer Stelle habe ich gelesen, das es durchaus möglich und sinnvoll ist Objektive dieser Art als Teleskop einzusetzen.
Zusammen mit der Tatsache das einfach aber akzeptable 1.25" Okulare wohl schon für ~25€ zu haben sind (habe ich gelesen) erscheint es mir durchaus attraktiv das einmal auszuprobieren.
Was haltet ihr von der Idee?

Dankeschön :).
Sponsor
Offline pelzfuss  
#2 Geschrieben : Montag, 4. Februar 2019 06:53:04(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 160
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Moin Fremder,
vielleicht kannst du dich dem Forum noch ein wenig vorstellen. (Ist netter und eigentlich gängige PraxisWink )
Zu deiner Frage mal ein Link. Da wird ganz gut dargestellt, dass diese Objektive auch mit 1,25" Auszug als Teleskop nutzbar sind. Der Brennweitenbereich ist ja schon mal nicht uninteressant, wenn's um Planeten geht.
Ich denke also, dass du das ruhig probieren kannst. Schau dir aber vorher genau an, was du da für 25,-€ dranfummelst. Nicht dass du hinten nen Wackeldackel montierst, der dir hinterher das Vergnügen versaut.
http://www.foto-markt.com/MTOTele/russentonne.htm

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline AsdMsd3  
#3 Geschrieben : Montag, 4. Februar 2019 19:29:43(UTC)
AsdMsd3

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 03.02.2019(UTC)
Beiträge: 3
Vielen danke für deine Antwort,
mir war nicht klar, dass hier eine Vorstellung üblich ist.
Allerdings muss ich wohl enttäuschen, ich ziehe es eigentlich vor meine persönlichen Informationen im Internet für mich zu behalten.
Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich mich deshalb nicht im Detail vorstellen. Ich hoffe das macht nichts. :)

Ein paar Worte über mich sollte ich vielleicht trotzdem loswerden.
Was Astronomie angeht, bin Ich eher unerfahren.
Ich habe zwar schon des Öfteren in den Nachthimmel gespäht und mir einige Dinge angelesen,
aber an Gerätschaften habe ich selten mehr als ein einfaches Fernglas benutzt.
Weshalb ich mich mit Teleskopen kaum auskenne.

Damit komme ich auch schon zur nächsten Frage.^^
(Ich hoffe, ich überstrapaziere es nicht mit meiner Fragerei.)
Da du mich schon vor minderwertiger Ausrüstung gewarnt hast, muss ich fragen, was wäre denn zu empfehlen?

Wie gesagt ich habe nicht besonders viel Ahnung. Was das Okular angeht, schwebte mir erstmal sowas vor:
(https://www.astroshop.de/okulare/omegon-ploessl-okular-10mm-1-25-/p,43858).
Wie ich am besten von dem M42x1 (männlich) Gewinde des Objektivs zu einer "Okularv Halterung" komme ist mir allerdings etwas schleierhaft.

Vielen Dank!











Offline pelzfuss  
#4 Geschrieben : Dienstag, 5. Februar 2019 12:43:14(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 160
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Ok, Fremder, BigGrin
wegen des richtigen Adapters für den Zenitspiegel und dem Zenitspiegel an sich solltest du ggf. mal mit den Jungs von Astroshop oder Teleskopexpress sprechen.
So aus dem Stehgreif hab ich da auch nicht die Lösung.
Mit nur einem 10mm Okular solltest du nicht unbedingt starten. Da hast du nur 110fache Vergrößerung.
Eigentlich hat man immer mehrerer Okulare:
1. ein Weitwinkel um die 30mm Brennweite, um ein größeres Feld überblicken zu können, wenn man etwas aufsuchen möchte.
2. Ein Okular für Maximale Vergrößerung. in deinem Fall: Obejektivdurchmesser x2= 200 fach, also 5mm Okular.
3. ein, zwei Okulare die Zwischen Übersichtsokular und Maximalvergrößerung liegen.

Wenn du jetzt nicht ein "Vermögen" ausgeben möchtest, kannst du dir zum Anfang auch ein 7-21mm Zoomobjektiv zulegen.
So eins habe ich selber und bin damit eigentlich ganz zufrieden. (Ein Blick in die Bucht lohnt manchmal ;-).

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline pelzfuss  
#5 Geschrieben : Dienstag, 5. Februar 2019 13:00:01(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 160
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Ah, was vergessen.
Der nötige Adapter ist übrigens in dem Text hinter dem Link aus meiner ersten Antwort beschrieben.
Was du noch benötigst ist ein Leuchtpunktsucher, bzw. ein kleines Sucherfernrohr. Sonst ist das grobe Aufsuchen von Objekten wie Planeten recht mühsam.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline AsdMsd3  
#6 Geschrieben : Mittwoch, 6. Februar 2019 17:53:22(UTC)
AsdMsd3

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 03.02.2019(UTC)
Beiträge: 3
Mein Exemplar besitzt bereits Kimme und Korn, reicht das?
Na ja, ich werds wohl merken^^.

Vielen Dank nochmal für die Hilfe!
Offline pelzfuss  
#7 Geschrieben : Donnerstag, 7. Februar 2019 06:25:38(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 160
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Moin,
Kimme und Korn wird wohl reichen. Ein Sucher macht ja letztendlich nix anderes. Wird schon klappen.
Viel Spaß beim ausprobieren.
Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.