Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pelzfuss  
#1 Geschrieben : Samstag, 22. Dezember 2018 13:08:46(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Spechtels,
endlich kann ich 3D drucken. Das erste Projekt sollte mein Guiding Scope werden, welches schon ewig im Schrank liegt.
Dank Tinkercad war die Konstruktion echt kein Problem. Ich war erst etwas skeptisch, was die Stabilität des Ganzen anging, aber als ich die Teile dann nach etlichen Stunden drucken herausnehmen konnte, war ich angenehm überrascht. Die Teile sind superstabil. Und schick aussehen tus noch obendrein.
Bild Nummer

Bild Nummer

Nachdem die Halterung so gut gelungen war, war natürlich kein Halten mehrBigGrin . Da mussten dann auch die Schraubenknöpfe und die Staubschutzkappe nebst Scheinerblende getinkert werden.
Bild Nummer

Bild Nummer

Das Kameragehäuse habe ich mir auf Thingiverse heruntergeladen und in Tinkercad etwas modifiziert, damit dich eine Gewindestange zum fokussieren anbringen konnte.
Bild Nummer

Der Test quer durch den Garten ist doch recht ordentlich. Mir solls reichen, obs dem Guidingprogramm dann auch reicht, wird sich zeigen.
Bild Nummer

Gruß und schon mal angenehme Feiertage,
beleibt gesund und kommt gut rüber ins nächste Astrojahr
Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Sponsor
Offline woddy  
#2 Geschrieben : Samstag, 22. Dezember 2018 20:29:08(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,650
Wohnort: Iserlohn
Hallo Guido
Ganz feine Sache das mit dem 3D Drucker.
Deine Resultate sprechen für sich.
Mit so eine 3D Drucker hat man sehr viele Möglichkeiten genau die
kleinen Dinge umzusetzen die man nicht im Handel erhält.
Man darf sicher nicht anfangen über kosten/Nutzen zu grübeln, es ist der spaß an der Sache, und das erlernen neuer Dinge
die das 3D Drucken interessant machen.
Ich bin auch schon seit über einem halben Jahr drauf und dran mir einen Drucker zu kaufen, mal sehen Anfang des Jahres wird es wohl was werden.
Wer etwas im Konstrucktionssoftware vertraut ist für den könnte Fusion360 von Autodesk interessant sein.
Das ist eine professionelle Software die privat kostenloss genutzt werden kann, leider nicht so ganz easy in der Lernphase.
Auch bei den einsetzbaren Kunststoffen gibt es schon eine breite Palette mit speziellen Eigenschaften.
Die Firma IGUS z.b. hat da interessante Filamente.
Guido ich bin gespannt was als nächsten bei dir ensteht, der Fantasie sind zum Glück keine Grenzen gesetzt.
Bis dann
beste Grüße
Andreas
Offline pelzfuss  
#3 Geschrieben : Samstag, 22. Dezember 2018 21:18:34(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Andreas,
genau die Kosten/Nutzen-Geschichte macht das Ganze doch interessant. Für den kompletten Druck habe ich vielleicht 1/3 Rolle PLA Filament verbraucht. Die Rolle kostet so um die 25,-€. Kannst ja mal bei den bekannten Astrodealern versuchen ein Guiding Scope mit Rohrschellen und (naja) "Feinfokussierung" für den Preis zu bekommen.BigGrin Zudem ist der Nachhaltigkeitsaspekt hier nicht zu verachten. Ohne den Drucker hätten der Sucher und die Kamera wohl ein Leben im Schrank gefristet und ich hätte mir nen Guiding-Besteck gekauft. Da vernünftige Drucker mittlerweile recht günstig zu haben sind, hat man die Kosten dafür recht schnell raus.
Das Konstruktionsprogramm schaue ich mir gerne mal an, da Tinkercad zwar super einfach ist, aber die Konstruktion komplexerer Teile darin nicht wirklich möglich ist.
Und keine Sorge, Ideen gehen mir nicht aus; hab ja noch diverse Projekte: Sunspotter, 10"f8,08 Lowrider, Richfield 117mm/3,6 fertig machen und dann noch der 117/3,6 Bino mit Astroliege.....
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline pescadorTT  
#4 Geschrieben : Samstag, 22. Dezember 2018 21:52:55(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 632
Wohnort: Bergisches Land
Hey Guido,

echt cooles Ergebnis ThumpUp. Hattest Du ja schon in unserer W-app Gruppe andeutungsweise drüber berichtet....
Du druckst mit PLA? Super, denn dann hast Du mit "Bio-Kunststoff" gedruckt. Polylactide oder auch Polymilchsäuren genannt, sind eine gute Alternative zu Öl- basierenden Kunststoffen und biologisch abbaubar, wenn auch der Abbauprozess genauso lange dauert, wie bei ABS & Co. Also keine Sorge: verlierst Du das gute Stück mal nach einer BeoNacht auf dem Feld, findest Du das Teil auch noch Tage später wieder und wenn Du wirklich richtig alt werden solltest, also so richtig alt, dann findest Du das Teil sogar noch in 450 Jahren wieder, aber danach wirds dann wirklich knapp BigGrin

Das ist echt schon was ganz feines so ein 3D Drucker. Nutze verschiedene 3D Drucker beruflich schon seit mehr als 12 Jahren (online über rapidobject oder shapeways) und bin begeistert darüber, wie schnell da die Entwicklung nach vorne schreitet - gerade auch was den Preis solch eines Gerätes angeht. Da lohnt sich nun wirklich langsam der eigene Kauf eines 3D Druckers. Ein schönes Programm übrigens, welches ich selbst benutze, zwar nicht umsonst zu erwerben ist, aber sehr gute Resultate auch mit Freiformen liefert, ist Rhinoceros 3D. Sehr zu empfehlen.

Bin gespannt, was Du als nächstes druckst. Eine Flacherde eventuell?!?!? Flapper

Lieben Gruß,
der Bergische Jung
| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |
Offline woddy  
#5 Geschrieben : Sonntag, 23. Dezember 2018 11:40:44(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,650
Wohnort: Iserlohn
Moin Guido
Bei der Kosten/Nutzen Betrachtung hatte ich mehr die Gesamtkosten im Sinn.
Das Filament läuft ja nu mal nicht ohne Drucker, und man kann ja auch Eigenkonstruktionen drucken lassen.
Aus der Perspektive war es gemeint.
MfG
Andreas
Offline pelzfuss  
#6 Geschrieben : Sonntag, 23. Dezember 2018 14:03:11(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Sven, hallo Andreas,
ich habe in einigen 3D-Foren gelesen, dass sich die Jungs da PLA-Teile für Salzwasseraquarien drucken. Das sollte also kein Problem darstellen, da ich mit dem Krempel hoffentlich nicht tauchen gehen.Wink
@Andreas: Die Gesamtkosten halten sich doch mittlerweile in Grenzen. Meinen Drucker gabs als Angebot für 265,-€. kostet normal 350,-€.
Ich denke solche Kosten hat man relativ zügig wieder drin. ThumpUp Ich hab ja genug Anwendungen für das Gerät.
Leider gibts das Fusion360 nur noch als Abbo für 500 Flocken/Jahr. Das ist mir dann wieder zu teuer. Mal gucken was open source noch so unterwegs ist.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline Andreas  
#7 Geschrieben : Montag, 24. Dezember 2018 20:51:55(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 977
Wohnort: Taunus
Hallo Guido,

feine Arbeit! Tolle Sache, das mit den 3D-Druckern. Der Hauptspiegel meines 12ers lagert auch seit geraumer Zeit in einer gedruckten Zelle aus den Angel-Labs von Michael alias Astroengel auf deutlich mehr Punkten als im Original vom Meister Dieter. Aus dem gleichen Drucker entstammen auch die Fokalhülsen meiner Okulare, passenderweise sogar in Televuegrün. Andere Teile sollen noch folgen. Die Teile sind zu meiner Begeisterung sehr steif und dank Hohlwabendruck federleicht und wenn doch mal was kaputtgeht, schnell neu gedruckt.

Gruß und frohes Fest
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline Kaffee  
#8 Geschrieben : Dienstag, 25. Dezember 2018 20:30:04(UTC)
Kaffee


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 22.04.2018(UTC)
Beiträge: 45
Wohnort: Karlsruhe Umland
Hallo Guido und auch ein Hallo in die Runde hier!

Das ist ja mal eine elegante Lösung! Da muß ich im neuen Jahr gleich mal meine Druckerbesitzer-Kollegen interviewen ob sie mir
nicht was drucken können, z.b. eine wasserfeste Bathinov-Maske für die DSLR oder einen Sucherfuß, oder oder oder...
Vielen Dank für die Inspiration und viel Erfolg mit deinem Guiding-Scope. Sieht echt chic aus!

Frohe Weihnachten
Detlev
"Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 70/350 Meade ETX-70
Im Bastelkeller: 200/1200 Spiegel und anderes
https://astronomiefreunde-kn.de/
Offline pelzfuss  
#9 Geschrieben : Donnerstag, 3. Januar 2019 08:20:48(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Detlev,
ja, so ein 3D-Drucker ist echt schon praktisch. Eine Bathinov-Maske habe ich für meine Canon-Objektive auch mal ausgedruckt. Mit dem Ergebnis war ich aber nicht zufrieden.
Eine genaue Fokussierung war damit nicht möglich. Ich wollte das jetzt mal mit einer Scheinerblende mit drei Löchern probieren. Ich denke, dass das eher funktioniert.
Sucherfüße und Verlängerungen gibt es bei Thingiverse einige. Die Dateien kann man da einfach runterladen.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.