Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pelzfuss  
#1 Geschrieben : Sonntag, 25. November 2018 18:11:57(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Spechtelvolk,
ich bin ja schon seit Längerem Besitzer einiger Meyer-Görlitz-Epidon 3.6/420 Objektivbrocken, die ich aus alten Pentascopen ausgebaut, und erst einmal in einen Versuchsttubus eingebaut habe.
Bild Nummer
Bild Nummer

Viel testen konnte ich da allerdings nicht, da mir immer eine Hochhaltevorrichtung fehlte. Auf dem diesjährigen, fantastischen und einzigartigen WaTT änderte sich das dann, als der Heiko seine DIY-Pipemount zur Verfügung stellte. Die ersten Durchguckversuche waren echt vielversprechend, wenn auch mit Nackenverderhen, da die Pipemount nicht die höchste ihrer Art ist. Das Gerät ist wirklich ein Weitfeldgerät. Man kann wunderbar komplette Sternbilder betrachten, Nordamerikanebel, kompletter Cirrus, Orionnebel, etc alles kein Problem. Klar, es wird sich niemals mit irgendwelchen APOs in Sachen optische Abbildungsqualität messen können, aber da selbst der Heiko, der ja sonst immer einen Verbesserungsvorschlag hat (zwinkerWink ), ganz begeistert von der kleien Bastelei war, musste es nun endlich fertig werden.
Für den Mono-Richi lag der Hartpapiertubus ja schon länger rum, so dass da nur die Frage der Montage blieb.Bild Nummer
Bild Nummer
Bild Nummer
Bild Nummer
Bild Nummer


Da Pipemount meines Erachtens ausfällt, kam nur eine Paralleogramm-Monti in Frage.
Die Anforderungen waren: Stabil genug um den 5Kg Brocken oben zu halten; steif genug damits nicht zittert und In ordentlich transportable Portionen zerlegbar.
Soweit ok.
Nach einigen Tagen rumgefuckel in der Werkstatt kann ich nun folgendes präsentieren:
Bild Nummer
Bild Nummer

Eine superstabile Parallelogramm-Monti und einen echt hübschen Richfielder mit 117mm ÖffnungBigGrin
Einige kleine Sachen, wie Bremsen für die Achsen und einklappbare Füße fürs Stativ, fehlen noch, aber ich freu mich schon mal auf die nächst CS-Nacht.
Vielleicht noch ein paar Details:
Um den Arm vom Stativ zu trennen, muss man lediglich die beiden Flügelschrauben lösen und der Arm lässt sich aus der vorderen Klemmung ziehen.
Bild Nummer

Die Lagerung der Drehachse ist, wie beim Dobson auch, mit drei Teflonpads und einem Ring aus ABS-Kuststoff gearbeitet. Funzt verdammt gut.
Bild Nummer

Die Füße werden jeweils eine zentrale Drehachse bekommen, damit man beim Transport nicht so viele Einzelteile rumfliegen hat. Aber da muss ich mir noch was zu überlegen.
Bild Nummer

Der Tubus und die Halterung sind zwar so gebaut, dass alles mit einem 32er TS 70° Okular in waage ist, aber irgendeine Art von Bremse muss da noch dran. Und wenns ein kleiner Holzkeil mit Schnur istWink .
Bild Nummer

Die Gegengewichtstange und das Skywatchergewicht werden noch gegen Loenis altes 5,7 kg Gegengewicht ausgetauscht. Da dies aber noch beim Schloßer zum überarbeiten ist, müssen die noch ein wenig helfen. Aber ich sach nur: Kunststoffführungen und 16er Gewindestangen vertragen sich nicht so pralle.
Bild Nummer


So, nu schiebt jemand mal bitte die Wolken beiseite.
Gruß Guido


8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Sponsor
Offline woddy  
#2 Geschrieben : Sonntag, 25. November 2018 20:13:50(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,650
Wohnort: Iserlohn
Hallo Guido
Ganz feines Bastelwerk.
Ja mit div ausrangierten Linsen kann man schon ganz nette Optiken kreieren.
Wünsche dir ganz viel Freude mit der Opik.
Kleiner Hinweis am Rande.
Ich vermute mal auf dem Bild mit dem Lichtpunkt hast du justiert ?!.
Ein Refraktor wird so nicht justiert.
So bist du nur sicher das der OAZ auf Objetivmitte ausgerichtet ist, aber wie ist das Verhältnis von Objektiv zum OAZ ?
Schau mal hier
beste Grüße
Andreas
Offline pelzfuss  
#3 Geschrieben : Sonntag, 25. November 2018 21:04:06(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Andreas,
ja, der Laserpunkt war zur auf die Mitte des Objektivs gerichtet. Der Tip mit den DIY-Justierokular ist natürlich cool. Mal gucken, ob ich das mal in Tinkercad zeichne und dann 3d-drucke.
Bei dem jetzigen Bauzustand ist das Objektiv lediglich in den Tubus eingeschoben und ist oben mit einem bisl Isolierband festgetaped.
Bin mal gespannt, ob ich mit dem Justierokular da echt was verbessern kann.
CS Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline Pipo  
#4 Geschrieben : Sonntag, 25. November 2018 21:34:07(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,191
Wohnort: Berlin
Moin Guido,

sieht klasse aus. Ich habe mal aus einem 150mm Diaprojektorobjektives so etwas in kleiner gebaut. So ein Super-Richi ist schon eine feine Sache und eröffnet wieder völlig neue Pespektiven. Die Mount ist sehr massiv ausgefallen und ich denke, du wirst eine Menge Freude daran haben.

Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
Newtons in der Dose - 12" f5 - 6" f8 - 3" f9 und 4,5" f8 Schienendob
4" Mak , FG 10x50
Erfle 42 mm, HR 25 und 8, Plössl 20 und 12,5, WA 15 und Ortho 6
Offline pescadorTT  
#5 Geschrieben : Montag, 26. November 2018 07:30:22(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 632
Wohnort: Bergisches Land
Moin Guido,

wunderbare Arbeit! Sieht super stabil aus und ich freue mich schon darauf, selbst mal durch zu schauen. Schöne Seekiefer auch - erinnert mich ans Sanieren BigGrin
Top Guido!
In diesem Sinne; so ein Pelzfuss ist nicht nur pelzig, der kann auch was Smile

Grüßchen,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |
Offline pelzfuss  
#6 Geschrieben : Montag, 26. November 2018 12:31:33(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Sternenfreunde,
ich habe das Justierröhrchen heute morgen mal unserem Schlosser gezeichnet. Der macht mir da was aus nem Alurohr.
Cool.
Sven, wer von uns ist wohl pelziger?Flapper
Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline pescadorTT  
#7 Geschrieben : Dienstag, 27. November 2018 12:11:00(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 632
Wohnort: Bergisches Land
BigGrin Da kann ich mir nun gar nichts drunter vorstellen Flapper

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |
Offline pelzfuss  
#8 Geschrieben : Samstag, 22. Dezember 2018 12:42:38(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Spechtels,
so, nu is fertig BigGrin
Bild Nummer

Der Metallbauer hat mir mal eben ein Luxusgegengewicht gedengelt. 7kg mit Teflongleitlager auf 27mm Edelstahlachse. Goil.
Für den Auf- und Abbau kann ich den Brocken allerdings aus den Halterungen nehmen. Sonst wäre zuviel Gewicht auf dem Gestänge.
Bild Nummer

Gegen unbeabsichtigtes Umschwenken können die Arme mit einer einfachen Klemmscheibe festgestellt werden.
Das keine Querhölzchen ist lediglich eine Aufbauhilfe. Hier ruht der Arm drauf, wenn das Teleskop eingelegt wird.
Bild Nummer

Die Füße können für Transport und Lagerung nun an der Stativsäule bleiben. Nur die äußeren Flügelschrauben müssen zum Umklappen einmal umgeschraubt werden. Nimmt echt keinen Platz mehr weg.
Bild Nummer

Für die Bremse der Teleskophalterung habe ich eine meiner Holzzwingen geopfert. Funktioniert echt super.
Bild Nummer

Bild Nummer

Mit dem Gesamtverhalten bei Bewegung bin ich mehr als zufrieden. Klar nach dem Schwenken schaukelt das Ganze einwenig, aber echt moderat.
Ich für meinen Teil bin echt happy mit der Konstruktion. Muss nur noch das Scope ein wenig gepimt werden, aber ein first light ist auf jeden Fall schon machbar, wenn mal das Wetter wieder astrotauglich würde.
Gruß und CS forever,
Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline pelzfuss  
#9 Geschrieben : Montag, 21. Januar 2019 14:11:30(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 162
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Spechtels, hi Woody,
es hat etwas gedauert, aber der Schlosser meines Vertrauens hat tolle Arbeit geleistet. Nu kann ich mal schauen, wie die Linsen und der OAZ sitzen. Bin gespannt, was dabei rumkommt.
Bild Nummer
Bild Nummer


Danke nochmal für den TippThumpUp
Gruß und CS
Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.