Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pescadorTT  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 18. Juli 2018 11:22:39(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 622
Wohnort: Bergisches Land
Hallo zusammen,

das VLT wurde mit einer neuen adaptiven Optik ausgestattet: MUSE
Da gibt es auch wunderbare Vergleichsbilder zu sehen....

Wahnsinn, wohin das noch alles gehen wird in Zukunft.

Beste Grüße,
Sven

| Fotomaschine: 12,5"/ f4,7 C. Busch Spiegel im D. Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| Leitrohr: ED 70/ 420 mit Mgen II |
| Schnellspechtler: Vixen 102 M auf AZ |
| Sammlung: TAL1 | Revue 60/ 700 | Revue 60/910 |
Sponsor
Offline seemichel  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 18. Juli 2018 17:33:56(UTC)
seemichel


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 09.02.2009(UTC)
Beiträge: 1,465
Wohnort: 26446Horsten-Friedeburg

Moin Sven...

Jau, beeindruckend was da jetzt schon geht ThumpUp

Also der NGC 6388 ! WOW !!!

und wenn "Sie" das MUSE dann auch noch ins E-ELT einbauen;

das im Übrigen ja 2024 "First Ligth" haben soll....

http://www.eso.org/public/germany/teles-instr/elt/

das ist ja kaum Auszudenken!!

Ich bin seeeeehr gespannt.

Und ich frage mich RollEyes .......
ob man diese hexagonalen Spiegel und die Steuerpümpel ebenfalls nicht irgendwo im kleinen bekommen kann
in Mini um dann vielleicht einen 20zöller damit auszustatten Woot
oder ob die Chinesen sowas in klein auf den Markt schmeissenCool

Auf alle fälle gibts demnächst wohl eineige Photos mehr zum Staunen.

allen einen klaren Himmel

Seemichel UserPostedImage
____________________________________________________________________________________________________________________________
„Ich begreife nicht, wie jemand nachts nach draussen gehen, zum Himmel hochblicken und Nicht den Wunsch haben kann, Astronom zu werden!“
Donald „Don“ Schneider
Mount Horsten Observatory : 114/910 "Skyeye" wackeldackel
150/1200 "Gul Dukat" DOB mit DIY Sonnenfilter
200/1200 "Wilhelm Herschel" DOB
300/1500 "Caroline Herschel" DOB
102/1000 Fraunhofer Linse
300D Canon EOS



Offline mwalbiner  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 19. Juli 2018 10:52:57(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 125
Wohnort: 86381 Krumbach
Vielen Dank Sven für den tollen Link!
Toll was heute mit erdgebundenen Teleskopen
alles möglich ist.Blink

Beste Grüße

Manfred
Offline pescadorTT  
#4 Geschrieben : Freitag, 20. Juli 2018 17:42:01(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 622
Wohnort: Bergisches Land
Hallo ihr zwei,

ist wirklich beeindruckend was nun von erdgebundenen Teleskopen möglich ist und spannend wird es bei den folgenden großen Teilen allemal.

Viele Grüße,
Sven

| Fotomaschine: 12,5"/ f4,7 C. Busch Spiegel im D. Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| Leitrohr: ED 70/ 420 mit Mgen II |
| Schnellspechtler: Vixen 102 M auf AZ |
| Sammlung: TAL1 | Revue 60/ 700 | Revue 60/910 |
Offline Kaffee  
#5 Geschrieben : Samstag, 21. Juli 2018 12:39:09(UTC)
Kaffee


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 22.04.2018(UTC)
Beiträge: 37
Wohnort: Karlsruhe Umland
Hallo zusammen!
Hut ab vor der Umsetzung dieser auf dem Papier sehr einleuchtenden aber technisch extrem anspruchsvollen Technik.
Wenn ich an die ersten großen Spiegelteleskope denke, bei denen die Dicke etwa 1/5 des Durchmessers betrug, da sah es so aus als wären die optische Astronomie an eine technische Grenze geraten an der es kein Vorbeikommen gibt, weil man die Schwerkraft und das Seeing nicht wegdiskutieren kann. Und jetzt hat man eine Aparatur die die Spiegel(stücke) verbiegt bzw anders ausrichtet, und der Erfolg hängt weniger vom Wind ab sondern viel mehr von der Umsetzung eines mathematischen Algorithmus der die Messungen in Steuerimpulse umsetzt. Getreu dem Motto: Kämpfe nicht gegen die Wellen sondern reite sie!

Ich freu mich wie ein Schnitzel auf weitere Bilder!
Detlev
"Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 70/350 Meade ETX-70
Im Bastelkeller: 200/1200 Spiegel und anderes
https://astronomiefreunde-kn.de/
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.