Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Kaffee  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 27. Juni 2018 22:39:04(UTC)
Kaffee


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 22.04.2018(UTC)
Beiträge: 27
Wohnort: Karlsruhe Umland
Hallo Bastelfreunde,
in meinem Keller haben sich inzwischen 3 kleine Teleskope vom Typ 76/700 Newton versammelt.
Soweit ich weiß sind das alles Kugelspiegel, also nicht parabolisiert, was bei dem Öffnungsverhältnis aber auch noch kein Grund zu weinen ist.
Wenn ich jetzt eine Halterung bauen würde die alle dei aufnimmt und im passenden Winkel zueinander positioniert, dann würde sich das
Licht der drei doch bündeln. OK, wäre wahrscheinlich irre schwer sowas exakt zu justieren, aber es geht mir erst mal nur um die Idee.
Da es Kugelspiegel sind entsteht aus den dreien ein größeres Stück Kugelspiegel gleicher Brennweite (Toleranzen mal ignoriert),
mit mehr Lichtsammelfläche. Das Öfnungsverhältnis würde sich auch ändern in Richtung "schneller".
Ob Spikes weniger werden wenn die Fangspiegelstreben zwischen den Spiegeln verlaufen und der
Schatten des Fangspiegels auf eine optisch unwirksame Stelle fällt?
Obstruktion gäbe es reichlich, zwischen den Spiegeln ist ja jede Menge "nix".
Jetzt könnte man natürlich spielen... Macht es einen Unterschied ob die Spiegel nahe beieinander sind oder weit auseinander?
Da ich schon mal ein 114/900 besessen und benutzt habe weiß ich daß sich 76/700 und 114/900 bei guter Justage sehr ähnliche Bilder zeigen.
Die 1,5" Unterschied lösen noch keinen Wow-Effekt aus. Es könnte also gut sein daß zwar 2 oder 3x mehr Licht eingesammelt wird, es aber aufgrund von Justierfehlern und Obstruktion deshalb nicht automatisch mehr zu sehen gibt.
Hat jemand von euch sowas mal gebaut oder zuende gedacht?

klare Sicht
Detlev



"Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 70/350 Meade ETX-70
Im Bastelkeller: 200/1200 Spiegel und anderes
https://astronomiefreunde-kn.de/
Sponsor
Offline mwalbiner  
#2 Geschrieben : Sonntag, 1. Juli 2018 09:49:26(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 118
Wohnort: 86381 Krumbach
Hallo Detlev,

wollte Dir mal versuchen zu antworten auf deine Fragen die du gestellt
hattest. Auf jeden Fall sind größere Öffnungen sinnvoll auch von 76mm
auf 114mm, das merkt man vor allem erst bei lichtschwächeren Objekten.

Deine Idee mehrere Spiegel "zusammen" zu schalten wird im Großen gemacht.
Sonst gäbe es Probleme so große Spiegel zum Beispiel mit 100m Durchmesser
optisch stabil zu halten, ganz zu schweigen von den Kosten.

Aber bei deinen drei Newtons lohnt sicher nicht der Aufwand des zusammenschaltens.

Beste Grüße

Manfred
Offline woddy  
#3 Geschrieben : Sonntag, 1. Juli 2018 12:40:46(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,624
Wohnort: Iserlohn
Hallo Detlef...
Als erstes...hak es ab.
Als Amateur ist das nicht zu machen.
Wie Manfred schon geschrieben hat wird das im Großen schon gemacht.
Die 4 großenTeleskope auf dem Paranal in Chile
können zusammengeschaltet werden.
Dann werden sie zu dem VLT- Interferometer.
Das erfordert höchste Präzision.
Paranal Observatorium
Der andere Weg aus kleinen Spiegeln einen Großen machen ist auch schon in arbeit.
Das neue ELT
wird aus ca.730 hexagonal Spiegel zusammengebaut, ein Teil ist SCHON fertig BigGrin .
Das ist optisch eine gigantische Aufgabe.
Also für uns Amateure gibt es größere Spiegelchen nur am Stüch und einzeln.
Einzige Ausnahme....ein Binoteleskop !
Beste Grüße
Andreas
Offline Hoschie  
#4 Geschrieben : Sonntag, 1. Juli 2018 13:58:33(UTC)
Hoschie


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 01.05.2015(UTC)
Beiträge: 160
Wohnort: Wetzlar
Hallo Detlef,

prinzipiell würde das fuktionieren, weil es - wie du schon schreibst - Kugelspiegel sind.
Die müssten dann natürlich extrem genau aufeinander abgestimmt sein, und ich streue jetzt mal die Begriffe "Flex" und "Wärmeausdehnung" ein, die ja nicht nur bei den Spiegeln, sondern auch bei deren Lager auftreten. Zu solchen Dingen habe ich bei den unterschiedlichen Herstellern von Hauptspiegelzellen bisher keine Angaben gefunden, aber man kennt das ja schon vom stinknormalen "Einspiegler", wenn es abends abkühlt oder man einen Meridianflip macht.
Hast du das irgendwie geschaft zu justieren, dann hättest du ein System mit ziemlich schnellem Öffnungsverhältnis, und die von den sphärischen Teilspiegeln resultierenden Abbildungsfehler wären recht groß. Insbesondere, wenn schon die Teilspiegel f/9 haben; aus Dreien käme dann sowas wie f/4.5 raus.
Mit der Anordnung der Spiegel könntest du ein Wenig den Kontrast auf unterschiedlichen Längenskalen beeinflussen.

Aber was wäre, wenn du dir - wie Andy bereits vorgeschlagen hat - aus zwei dieser 76/700 Newtons einen Bino bauen würdest? Kleine Justagefehler könntest du einfach "wegschielen"... Cool

CS Hoschie
Viele Grüße,
Horst

HEQ5 Synscan
TS 6" f/4 Newton
BORG 71FL
ALccd 5L-II, ATIK 383L+

Orion Optics 1500mm f/5 Dobson
Offline Kaffee  
#5 Geschrieben : Montag, 2. Juli 2018 11:51:18(UTC)
Kaffee


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 22.04.2018(UTC)
Beiträge: 27
Wohnort: Karlsruhe Umland
Hallo alle zusammen,

je länger ich über diese Idee nachgedacht habe desto mehr Probleme sah ich. Euer Feedback schlägt in die gleiche Kerbe.
Im Extremfall könnten die verschiedenen Lichtbündel Interferieren und sich abschwächen statt sich zu verstärken. Die Längenänderung aller Konstruktionsmaterialien bei Temperaturänderung,
das leichte Spiegelkippen beim neigen, Verformung der Konstruktion - all das ist ja schon bei 1 Spiegel Quelle für viele Probleme, aber in Kombination...
Erninnert mich irgendwie an die Aussage eines vierfachen Vaters: "Die Chance daß alle meine Kinder gleichzeitig gut drauf sind ist nahezu Null!"
Immerhin könnte der Einblick dann nach hinten wandern weil ja die optische Achse hinten nicht auf einen Spiegel trifft...
Ich glaube ich überlasse dieses Feld den Profis und seh zu daß der 8"-Spiegel aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und wieder unter Sternenlicht kommt.
Ein 3"-Bino wäre reizvoll, bräuchte aber neben diversen Umlenkspiegeln auch die doppelte Okularanzahl, auch wenn es keine vom Typ "Nagler" sein müssten.
Was aber in meinem Hirn auch herumspukte war die Frage ob man so nicht einen Schiefspiegler bauen kann, denn wenn ich ein Teleskop mit 2 Newtonspiegeln und einem Ablenkspiegel plane
und dann einen Newtonspiegel weglasse, dann landet der Schatten des Fangspiegels trotzdem nicht mehr auf dem Spiegel. Bisherige Erkenntnis dieses Gedankenexperiments:
Das Öffnungsverhältnis wäre ein deutlich anderes. Scheinbarer Durchmesser des "Gesamtspiegels" wäre vielleicht "Von der Optische Achse bis zur Außenkante des 76mm Spiegels"?
Damit kämen die Limitierungen des Kugelspiegels voll zum tragen. Ich würde ein paar cm² Obstruktion gegen eine ringförmige Fokuslage und deutliches Koma tauschen.
Also auch eher was für die Abteilung "Kann man so machen, muß man aber nicht!".

Da hat man mal eine tolle idee und dann kommt plötzlich die Realität um die Ecke....Laugh

Klare Sicht euch allen
Detlev








"Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 70/350 Meade ETX-70
Im Bastelkeller: 200/1200 Spiegel und anderes
https://astronomiefreunde-kn.de/
Offline Kaffee  
#6 Geschrieben : Montag, 2. Juli 2018 16:04:39(UTC)
Kaffee


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 22.04.2018(UTC)
Beiträge: 27
Wohnort: Karlsruhe Umland
Streiche Durchmesser, setze "Radius"
"Wir sind aus Sternenstaub gemacht." - Carl Sagan

Bresser 10x50 | 150/750 Dobson | 70/700 Skylux Refraktor | 70/350 Meade ETX-70
Im Bastelkeller: 200/1200 Spiegel und anderes
https://astronomiefreunde-kn.de/
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.