Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline mwalbiner  
#1 Geschrieben : Sonntag, 17. Juni 2018 10:44:49(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 141
Wohnort: 86381 Krumbach
Liebe Astrofotografen,

nach einer langen Schlechtwetter Pause traute ich mir wieder
das Teleskop auf dem Balkon aufzustellen. Wollte eigentlich
den M5 auswählen der war aber um 23:00 schon wieder
weit im Westen und wurde bald vom Nachbarhaus verdeckt.
Und so wurde es M13 und wie man auf dem Bild erkennt
ein tiefblauer Hintergrund, es wird nicht mehr richtig dunkel:

Bild Nummer

344 Lights und 30 Darks

Was mir auffällt sind waagrechte dunklere Streifen die ich mir
nicht erklären kann. Ich verwende Lightframes und Darkframes,
aber keine Bias/Offsetframes und Flattframes. Könnte das
der Grund sein?

Beste Grüße

Manfred
Sponsor
Offline Hoschie  
#2 Geschrieben : Sonntag, 17. Juni 2018 18:27:16(UTC)
Hoschie


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 01.05.2015(UTC)
Beiträge: 164
Wohnort: Wetzlar
Zitat von: mwalbiner Gehe zum zitierten Beitrag

Was mir auffällt sind waagrechte dunklere Streifen die ich mir
nicht erklären kann. Ich verwende Lightframes und Darkframes,
aber keine Bias/Offsetframes und Flattframes. Könnte das
der Grund sein?


Hallo Manfred,
wenn deine Darks dieselbe Belichtungszeit haben wie die Lights, dann liegt es nicht an fehlenden Bias Frames. Die Bias sind ja nur dafür da, um den konstanten Beitrag vom Masterdark zu separieren, damit es auf andere Belichtungszeiten skaliert werden kann. An fehlenden Flats könnte es vielleicht liegen, kann ich nicht so recht beurteilen weil ich die auch gerne weglasse. Eigentlich glaube ich eher nicht.

Eventuell könnte es an der Temperatur liegen; unterschiedliche Temperaturen beim Aufnehmen von Lights und Darks. Arbeitest du mit einer Spiegelreflex?

Clear Skies, hoffentlich auch bald mal wieder im Westen,
Hoschie

Viele Grüße,
Horst

HEQ5 Synscan
TS 6" f/4 Newton
BORG 71FL
ALccd 5L-II, ATIK 383L+

Orion Optics 1500mm f/5 Dobson
Offline mwalbiner  
#3 Geschrieben : Montag, 18. Juni 2018 11:00:32(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 141
Wohnort: 86381 Krumbach
Vielen Dank Horst für Deine Antwort!

Hier noch ein Bild vom vergangenen Freitag:

Bild Nummer
M13 nach DSS und Gimp29

Hier kann man die waagrechten Streifen noch besser erkennen,
Ich benutze die Pentax *istDL2. Vor allem bei hellen Objekten sind
sie gut zu sehen. Andreas meinte früher mal es kann an der
Vignettierung liegen, aber ich bin da ein bissel ratlos was man da
dagegen machen könnte.

Beste Grüße

Manfred
Offline mwalbiner  
#4 Geschrieben : Montag, 18. Juni 2018 11:04:00(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 141
Wohnort: 86381 Krumbach
Die Darks mach ich immer gleich im Anschluss und haben die gleiche Temperatur.
Offline Hoschie  
#5 Geschrieben : Montag, 18. Juni 2018 16:56:27(UTC)
Hoschie


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 01.05.2015(UTC)
Beiträge: 164
Wohnort: Wetzlar
Hallo Manfred,

bei DSLR ist ein Wenig "Banding" wohl normal. Ich vermute da wiegesagt Temperaturunterschiede als Ursache. WIe dem auch sei, die Streifen sind da und man muss sie irgendwie händeln. Bei Fitswork gibt es so ein Tool, unter Bearbeiten - Ebnen - Zeilen gleich hell. Etwas ähnliches gibt es auch in Pixinsight, und sicherlich auch in anderen einschlägigen Anwendungen. Ob und wie man dabei Masken verwenden kann weiss ich auch nicht, da ich nur selten mit DSLR astrofotografiere, bin ich da der Falsche.
Viele Grüße,
Horst

HEQ5 Synscan
TS 6" f/4 Newton
BORG 71FL
ALccd 5L-II, ATIK 383L+

Orion Optics 1500mm f/5 Dobson
Offline Oliver  
#6 Geschrieben : Dienstag, 19. Juni 2018 10:44:58(UTC)
Oliver


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 24.11.2011(UTC)
Beiträge: 119
Diese schraegen streifen sind walking noise - das kommt durch unzureichende ausrichtung der montierung zusammen mit bildfelddrehung bei nicht vorhandenem dithern .. darks passen nie zu 1000% bei der dslr .. dadurch verbleiben bestimmte artefakte im bild - diese addieren sich bei nicht vorhandenem dithern zu solchen streifen .. es gibt da eigentlich mehrere loesungen: erstens: unbedingt dithern - sollte man bei dslr IMMER machen - da die darks eben nicht 100% exakt passen koennen dank nicht reproduzierbarer temperatur ... zweitens: per cosmeticCorrection versuchen, die uebrig gebliebenen artefakte/pixel zu entfernen .. funktioniert leider nicht ausreichend gut .. drittens: per ebv ueberbuegeln .. heisst: hintergrund anheben ueber das level dieser streifen, nachteil: schwache hintergrund-informationen (galaxien etc) gehen unter .. und viertestens: exakt darauf achten, dass die darks so exakt wie moeglich passen ..
************************************************************************************
Meade Lightbridge 12" , Meade Starfinder 6" Skywatcher NEQ6 mit 8"UNC Newton
Okulare: 2"ES 30mm/ 2"Meade Qx 26mm/ SP25mm/ SP20mm/ TSWA 17mm/
SP15mm/ SW 13,4mm/SW 7,2mm/ Baader Hyperion Zoom 3,5-24mm/ ES 4,7mm
Filter: UHC & OIII Baader
Fg: Zeiss 10x50
**********************************************************************************
Offline mwalbiner  
#7 Geschrieben : Dienstag, 19. Juni 2018 14:33:53(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 141
Wohnort: 86381 Krumbach
Vielen Dank Horst und Oliver,

von sog. walking noise habe ich noch nie gehört, immer interessant was
neues zu erfahren. Klar die Montierung war sicher nicht zu 100% ausgerichtet.
Ich benutzte ein von mir umgebautes ETX 70 mit einer selbstgestrickten
Polhöhenwiege auf die Polaris ausgerichtet. Der Tipp von euch über
cosmeticCorrection etwas zu erreichen versuchte ich am letzten Bild mit
neat Image V8:

Bild Nummer
gefiltert mit neat Image V8

Benutzt wurde auch im Strahlengang ein Light Pollution Filter, sonst wäre
alles orange Farben da ich fast Stadtmitte bin.
Eine Verbesserung meine ich ist zu sehen, man könnte noch ein bisschen
damit spielen.

Danke Euch Horst und Oliver für eure Tipps und Meinungen!

Beste Grüße

Manfred

Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.