Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline seemichel  
#1 Geschrieben : Sonntag, 10. Juni 2018 21:58:31(UTC)
seemichel


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 09.02.2009(UTC)
Beiträge: 1,465
Wohnort: 26446Horsten-Friedeburg


Moin Moin liebe Leute...

mals was schönes in dieser öden Zeit... Sternenjäger

das was Wir sind !

Und darüber gibt es jetzt einen schönen Kinofilm !!!

zitat..:
"In der Dokumentation „Unsere Sterne – Abenteuer Nachthimmel“ werden fünf der besten Sternefotografen der Welt bei ihren abenteuerlichen Reisen zu den abgelegensten Plätzen der Erde begleitet.
Ihr selbst erklärtes Ziel ist es, den Menschen den schönen Nachthimmel wieder nahe zu bringen, der im Angesicht permanenter Luftverschmutzung und andauernder Beleuchtung zu verblassen droht.
Dabei führt der Weg der Fotografen ins australische Outback, auf die winterliche Ice Road zu den Polarlichtern in Nordkanada, in die Atacama-Wüste, auf bis zu 5000 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Hochebenen in Chile, ins winterliche Norwegen und nach Indonesien, wo eine totale Sonnenfinsternis beobachtet wird.
Viele Hindernisse gilt es zu bewältigen, aber dafür werden die Fotografen mit wunderschönen Landschaften belohnt.
Außerdem begegnen sie Ureinwohnern, die ihnen viel über die Bedeutung des Sternenhimmels erzählen… "

Wunderschöne Sequenzen und eindrucksvolle Anblicke machen einem das Herz warm und bringt einem zum Staunen !!!

Anlaufen soll der Film am 14 Juni 2018 und dauert ca. 1h30min

http://www.filmstarts.de/kritiken/246117.html

auf YT gibts einen Trailer....


kann ich nur jedem Interessierten an Herz legen den zu schauen !

solche Himmel wünsch ich uns allen !

Seemichel UserPostedImage
_______________________________________________________________________________________________________________________________
„Ich begreife nicht, wie jemand nachts nach draussen gehen, zum Himmel hochblicken und Nicht den Wunsch haben kann, Astronom zu werden!“
Donald „Don“ Schneider

Mount Horsten Observatory : 114/ 910 "Skyeye" auf Wackeldackel
200/1200 "Wilhelm Herschel" DOB
300/1500 "Caroline Herschel" DOB
100 /1000 Fraunhofer Linse
300D Canon EOS
Horsten Helio station 150/1200 "Gul Dukat" DOB mit DIY Sonnenfilter







Sponsor
Offline Andreas  
#2 Geschrieben : Dienstag, 12. Juni 2018 21:30:48(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 966
Wohnort: Taunus
Hi Michel,
habe gerade zufällig den Trailer auch im TV gesehen. Ein Grund, mal wieder ins Kino zu gehen Drool .
Einmal geniessen ohne von einer zweistündigen Installation mit sinnloser Handlung und der wahnwitzigen Schnittfolge eines Videoclips und in 3D betäubt zu werden und anschließend mit Kopfschmerzen das Kino zu verlassen.
Danke für den Tip
Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline mwalbiner  
#3 Geschrieben : Mittwoch, 13. Juni 2018 10:26:51(UTC)
mwalbiner


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 16.10.2014(UTC)
Beiträge: 125
Wohnort: 86381 Krumbach
Hallo Seemichel,

danke für den Hinweis, werde versuchen ihn anzuschauen.

Beste Grüße

Manfred
Offline pelzfuss  
#4 Geschrieben : Mittwoch, 13. Juni 2018 11:17:04(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Seemichel,
danke für den Tipp. Da ich nur noch selten Unterhaltungsmedien nutze, wäre mir das glatt entgangen.
Meine Frau in unserem örtlichen Kinoverein tätig; was mich auf eine Idee brachte.
Ich habe vor da vielleicht mit unserer Sternwarten-Crew und dem Kinoverein einen Themenabend draus zu machen.
Wäre für beide Vereine Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Bis jetzt ist die Idee erst mal gut angenommen worden.
Mal sehn, was wir draus machen können.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline seemichel  
#5 Geschrieben : Freitag, 15. Juni 2018 12:21:45(UTC)
seemichel


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 09.02.2009(UTC)
Beiträge: 1,465
Wohnort: 26446Horsten-Friedeburg
moin moin Ihr Drei!

Jau, da freue ich mich auch schon drauf...

mal keine Mord; massaker; Innereien, Poppen, Möpse; Zombis etc etc

Deswegen war ich, als ich in Athen auf Arbeit war ja auch fast jeden zweiten/dritten Tag

in dem 3D-Planetarium das sich (zu meinem glück) direkt gegenüber dem Hotel befindet indem Ich unterkunft hatte.


Ach, und Guido... das finde ich eine ausgesprochen gute Idee !! so etwas miteinander zu verbinden.

Ich werde diesen fred wieder aufgreifen wenn ich den Streifen gesehen habe und mal meine Empfindungen und meinung zum besten geben.

bis dahin ....

allen einen klaren Himmel

Seemichel UserPostedImage
___________________________________________________________________________________________________________________
„Ich begreife nicht, wie jemand nachts nach draussen gehen, zum Himmel hochblicken und Nicht den Wunsch haben kann, Astronom zu werden!“
Donald „Don“ Schneider


Mount Horsten Observatory :
114/ 910 "Skyeye" wackeldackel
200/1200 "Wilhelm Herschel" DOB
300/1500 "Caroline Herschel" DOB
102/1000 Fraunhofer Linse
Horsten Heliostation
150/1200 "Gul Dukat" DOB mit DIY Sonnenfilter
300D Canon EOS

Bearbeitet vom Benutzer Freitag, 15. Juni 2018 12:24:32(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Offline pelzfuss  
#6 Geschrieben : Donnerstag, 21. Juni 2018 11:26:21(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Folks,
so, ich hab jetzt mal mit den Sternwarten-Kollegen gesprochen, meine Frau mit dem Kinoverein. Beide Seiten schienen begeistert von der Idee.
Der Kinoverein schlägt vor, die Veranstaltung so Richtung November, Dezember zu machen. (gut, dann habe ich auch ordentlich Zeit was vorzubereitenBigGrin )
Meine Idee von der Veranstaltung ist folgende:
Zuerst wird der Film geschaut, dann soll es zum Thema Astrofotografie und Astronomie eine kleine Ausstellung mit Erklärungen vom Sternwarten-Personal geben.
Der Schwerpunkt soll dabei auf Sternfeld- und Startrailfotografie gelegt werden, weil das Dinge sind, die jeder mit Knipse mal selber ausprobieren kann.
Hierfür würde ich meine Barndoormontierung, sowie eine einfaches Stativ mit Kameras bestücken.
Meine EQ6 + 8"f5 wird dann einfach zum zeigen sein, wo die Reise hingehen kann.
Garnieren wollte ich den Bereich dann mit einigen Astrobildern, passend zum jeweiligen Aufnahmeequipment.
Natürlich werde ich auch noch Infomaterial zum Thema Barndoorselbstbau, etc. erstellen und es auch nicht versäumen ordentlich Werbung für Sternwarte und unser fesches Forum zu machen.

Für Leute, die sich für den generellen Einstieg in die Astronomie interessieren, würde ich den 8"f6 Dobson und zum Vergleich einen Kaufhaus-Bresser mit Wackeldackel-Stativ.
Und um hier den Leuten zeigen zu können, was der Unterschied zwischen einem Astrofoto und dem tatsächlichen visuellen Eindruck ist, habe ich eine Bitte an unsere begnadetet Zeichnergemeinde.
Es wäre super, wenn ich die ein oder andere Zeichnung von euch gestellt bekäme, um diese dann auszudrucken und im Infobereich auszuhängen.
(Wenn ich versuche zu zeichnen ist das nämlich eher eine Sache für Freud´s KollegenFlapper )
Natürlich würde ich mich auch über jede Freigabe von euren Astrofoto´s freuen, die würde ich dann auch auf Fotopapier dazu hängen.
Wenn mir noch was einfällt,
hau ichs raus.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline Hico  
#7 Geschrieben : Freitag, 22. Juni 2018 22:45:50(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,602
Wohnort: Korbach
Hi Guido,

Cinema-astronomy ... coole Sache. ThumpUp ... Wenn ich mit Fotos/Zeichnungen/Equipment unterstützen kann dann lass es mich wissen. Wenn´s zeitlich passt biete ich mich auch gern vor Ort an.

Grüße aus dem WaTT-Land Wink
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Maksutov, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline pelzfuss  
#8 Geschrieben : Samstag, 23. Juni 2018 05:00:53(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Heiko,
da komme ich gern drauf zurück.ThumpUp
Wir haben ja auch noch ein bissl Zeit. Erstmal werde ich meine Ideen noch detailierter ausarbeiten und geh mal auf deiner HP speckern.BigGrin

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline Oliver Schulz  
#9 Geschrieben : Samstag, 23. Juni 2018 15:15:58(UTC)
Oliver Schulz


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 06.03.2016(UTC)
Beiträge: 31
Wohnort: Berlin
Hallo ihr Sternenjäger da draußen,

inzwischen habe ich mir den Film einmal angesehen und war ein bisschen enttäuscht. Irgendwie hatte ich mir mehr bzw. anderes erwartet.
Ein Großteil des Filmes dreht sich um die Fotografen und ihre Reisen mit Spiegelreflex und Stativ rund um die Welt (ok, da waren ein paar sehr schöne Landschaftsaufnahmen dabei). Dazu jede Menge Erzählungen von Einheimischen zu lokalen Mythen über Sterne, Sternbilder, Milchstraße etc. (warum der Film in einigen Kritiken als "wissenschaftsfeindlich" gebrandmarkt wurde, kann ich aber nicht nachvollziehen). Dazwischen Weitwinkel/Panoramaaufnahmen im Zeitraffer von zumeist immer denselben Motive (für die Nordhalbkugel war es, neben Polarlichtern, die Region um den Stier mit Plejaden). Die waren zugegebenermaßen wirklich fantastisch, aber, wie gesagt, irgendwie anderthalb Stunden immer dasselbe. Teleskope und die Fotografie damit spielten fast überhaupt keine Rolle. Und darauf hatte ich ja eigentlich spekuliert.
Also: Für einen Abend mit ein paar schönen Bildern lohnt es sich, aber um Astrofotografie und die Technik dahinter geht es nicht wirklich.

Viele Grüße
Oliver
Vixen VMC200L, Sky-Watcher Explorer 200 PDS, HEQ5-Pro SynScan, MGEN, Baader MPCC Mark III, Canon EOS 700D
Offline pelzfuss  
#10 Geschrieben : Samstag, 23. Juni 2018 17:19:57(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Oliver,
harte Kritik, aber wie ich gehört habe war das ursprünglich auch eine Serie auf Arte. Die haben da aus den fünf Teilen einen Film geschnippelt.
Ich denke, dass dann das Gemeinschaftsprojekt da genau richtig ist. Da kann man dann nochmal auf die unterschiedlichen Aufnahmetechniken eingehen.
Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline pescadorTT  
#11 Geschrieben : Donnerstag, 28. Juni 2018 06:00:16(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 622
Wohnort: Bergisches Land
Moin Guido,

die Serie auf arte hatte ich mir damals angeschaut. Oliver hat zwar Recht damit, dass sich vieles wiederholte, aber gerade für Einsteiger und für stark visuelle Menschen, sind die Folgen / der Film schon sehr beeindruckend. Finde Deine Idee mehr als klasse und wunderbar, dass Dich Heiko unterstützt. Wohnt ja auch nicht allzu weit von einander entfernt Smile

Ein Gruß aus dem Forum!
Sven
| Fotomaschine: 12,5"/ f4,7 C. Busch Spiegel im D. Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| Leitrohr: ED 70/ 420 mit Mgen II |
| Schnellspechtler: Vixen 102 M auf AZ |
| Sammlung: TAL1 | Revue 60/ 700 | Revue 60/910 |
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.