Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Hoschie  
#1 Geschrieben : Samstag, 2. Juni 2018 15:10:41(UTC)
Hoschie


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 01.05.2015(UTC)
Beiträge: 146
Wohnort: Wetzlar
Moin,
ich bin soeben nach den zweiten Frühstück auf der Seite von IAP auf das wohl erste ernstzunehmende Echo dieses Jahr gestoßen! Da hat's mich fast vom Stuhl gehauen.
Bild Nummer


NLCs - Nachtleuchtende Wolken (Noctilucent Clouds) - können in Deutschland u.U. im Juni bis Mitte Juli beobachtet werden, und sind für mich ein willkommener Lückenfüller in der nachthellen Zeit. Bei einem Sonnenstand zwischen 6° und 16° unter dem Horizont - also ab dem Ende der bürgerlichen Dämmerung - werden diese dünnen Eiswolken sichtbar. Sie können während der Sommermonate in einer Höhe von etwa 82 km in der Mesopause entstehen, wenn es dort besonders kalt wird. Ihre SIchtung korelliert mit dem Auftreten von PMSEs (Polar Mesospheric Summer Echoes, das sind Radarechos). Solche Echos werden u.A. am IAP in Kühlungsborn gemessen ("OSWIN", Bild oben) und sind hier einsehbar:
https://www.iap-kborn.de...ungen/oswin-mesosphaere/
Meines WIssens sollten die Echos am späten Nachmittag auftreten und auf eine Höhe von ca. 82 km absinken, dann besteht eine gute Chance auf sichtbare NLCs (ca. 50%). Die Messung in Kühlungsborn geht sehkrecht nach oben, wenn dort Eiswolken sind, dann sollten sie wohl bis zur Landesmitte sichtbar sein. Zu sehen am Nordhorizont, oder Nordost (abends).

Foto aus der Wikipedia (sollte eigentlich hier erscheinen, bei mir will's aber nicht)

Ehrlichgesagt konnte ich erst zweimal welche beobachten, gegen Ende der Saison 2016 (als ich damit anfing. Was schade ist, weil ich über 10 Jahre im äußersten Norden gewohnt habe). Einmal am 10. Juli vom Schauinsland/Südschwarzwald aus. 2017 hat das Wetter nicht mitgespielt. Ich möchte hier und jetzt auch keine vollständige Abhandlung über NLCs verfassen, sondern nur zwei Links einstellen.

Mehr Informationen, Berichte, sowie eine tägliche Einschätzung der Sichtbarkeit gibt es im NLC-Forum unter
https://forum.meteoros.de/viewforum.php?f=34
ausserdem
http://www.leuchtende-nachtwolken.info/

Ich hoffe, den Einen oder Anderen zu einer (erfolgreichen) Beobachtung interessieren zu können!
Reinhaun,
Hoschie

Bearbeitet vom Benutzer Samstag, 2. Juni 2018 15:29:25(UTC)  | Grund: verlinktes Bild will nicht

Viele Grüße,
Horst

HEQ5 Synscan
TS 6" f/4 Newton
BORG 71FL
ALccd 5L-II, ATIK 383L+

Orion Optics 1500mm f/5 Dobson
Sponsor
Offline pelzfuss  
#2 Geschrieben : Montag, 4. Juni 2018 11:26:12(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 133
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Horst,
super coole Idee. Habe ich ehrlich gesagt noch nie drauf geachtet. Muss für uns ja immer ratz fatz dunkel werden. BigGrin
Ich halte mal ausschau, ob ich was leuchten sehe. Vielleicht kann man das ja auch fotografieren.

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline Hico  
#3 Geschrieben : Dienstag, 5. Juni 2018 14:45:12(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,581
Wohnort: Korbach
Moinsen,

jo, NLC´s sind schon hübsch anzuschauen und noch besser fotografisch festzuhalten ... wenn man denn gute Sicht nach Nord-Nordwest - Nord - Nord-Nordost hat.

Nachfolgend mal zwei meiner bisherigen NLC-Aufnahmen, die ich 2010von zu Hause (Bild 2) bzw. von einer Anhöhe ein paar Kilometer entfernt (Bild 1) aus geschossen habe ...

UserPostedImage

UserPostedImage

Allen viel Erfolg bei der NLC-Jagd ... Drool

Gruß und klaren Himmel
Heiko

www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Maksutov, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline Hoschie  
#4 Geschrieben : Dienstag, 5. Juni 2018 18:53:09(UTC)
Hoschie


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 01.05.2015(UTC)
Beiträge: 146
Wohnort: Wetzlar
wow, Heiko, schicke Fotos!
Ich hab bisher nur eine Aufnahme von NLCs. "Da sind NLCs drauf" beschreibt es am Besten. Hoffen wir auf gute Bedingungen diese Saison!
Viele Grüße,
Horst

HEQ5 Synscan
TS 6" f/4 Newton
BORG 71FL
ALccd 5L-II, ATIK 383L+

Orion Optics 1500mm f/5 Dobson
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.