Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pelzfuss  
#1 Geschrieben : Montag, 21. Mai 2018 16:22:09(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Spechtels,
damit ihr nicht glaubt, dass ich nur in meiner Werkstatt rumwusel, hier der Beweis, dass ich auch mal die Nächte draußen verbringe. BigGrin
Vorgestern Nacht war der erste Versuch ein paar nette Bilder aus meiner Sternwarte heraus zu machen. Leider hatte ich noch ein paar Startschwierigkeiten mit der EQ6. Polaris wollte partou nicht in der Parkposition auch zentral im Teleskop erscheinen. (Konusfehler halt; hatte ich nur an dem Abend nicht geschnallt.) Egal. 3-Star-Alignment gemacht fettich. M101und M13 angefahren und ordentlich belichtet. Hab nur leider nicht mitgeschnitten, dass es an dem Abend echt feucht von oben kam, weshalb die Bilder dann doch für die Tonne waren. Glare Macht nix.
Für gestern war ja eh die bessere Nacht vorraus orakelt worden. Also alles nochmal mit etwas mehr Konzentration aufgebaut und den Konusfehler beseitigt. Nach dem Alignment wars dann der reine Genuss. Alle Ziele lagen voll mittig auf dem Sensor. Für ungeguidete Bilder sind da echt nette (natürlich steigerbare) Ergebnisse rausgekommen.
Fotografiert habe ich mit einer unmodifizierten Canon EOS 450d und Comacorrector durch Meinen 8" Skywatcher f5.
Bild Nummer

Wie man sieht habe ich auch nicht versäumt, diese Nacht meine DIY-Hochleistungs-Taukappe aufzustülpen.BigGrin

Bild Nummer


Die Selbstbau-Bathinov macht auch ne gute Figur. Bzw. Arcturus als Scharfmacher.

Bild Nummer


Eigentlich wollte ich mit M101 beginnen, aber La Luna leutet doch ekelig schräg in den Tubus, so dass ich mir ersteinmal unbekannte Welten vorgenommen habe. In diesem Fall NGC 4438 "The Eyes"; Iso 800 50" Gesamtbelichtung 30 Minuten. Die Nachbearbeitung sollte ich nochmal machen, irgendeinen Regler habe ich wohl zu hoch gezogen.

Bild Nummer


Mond immer noch am nerven, also mal in die andere Richtung. NGC 6888 Mondsichelnebel hört sich auch nett an. Iso 800 60" 25 Minuten Gesamtbelichtung.

Bild Nummer


Mond immer noch da? Ok, dann mal in der Leier vorbeischauen und M57 einen Besuch abstatten. Warum ich ausgerechnet hier jetzt Iso 1600 genommen habe weiß ich net, deshalb hier Iso 1600 60" 25 Minuten Gesamtbelichtung.

Bild Nummer


Nun aber, 01:30 Uhr und endlich verkrümelt sich der Mond. Dann mein eigentliches Ziel: M101. Und da hatte Sven voll recht: Mach ein Ziel mit ganz vielen Aufnahmen, damit du mehr Details rausbekommst. Hier waren es insgesamt 50 Minuten Belichtung Iso 800 60".

Für Wartezeit zwischen den Aufnahmen hab ich mir meinen 8" f6 in den Garten gestellt und nach einem kurzen Blick auf Jupi einfach mal versucht, die Objekte, die ich fotografiert habe auch eventuell visuell zu erhaschen. Bei M57 ging das echt top, der war direkt sichtbar M101 wollte nicht, dafür aber M51, egal. Ich glaube ich hatte gestern echt einen top Himmel über SHS. Die ISS gab auch wieder ihr Bestes. Diesmal hab ich sie durchs Blickfeld vom Dobson rauschen lassen. Selbst mit 32mm Okular ein echt kurzes glitzerndes ErlebnisBigGrin

Bild Nummer


Da ich das Gefühl hatte, dass solch eine Nacht nicht so schnell wieder kommt, konnte ich nicht so einfach in die Falle gehn. Da die Milchstraße sich schon ein gutes Stück über die Häuser gewuchtet hatte, dachte ich mir, dass der NGC 7023 Iris-Nebel doch noch ein netter Abschluß ist. Iso 800 60" Gesamtbelichtung 25 Minuten.

Bild Nummer


Meine Eos 350D durfte mir mal einen Hauch von Namibia übers Haus zaubern. Hübsch, gell? Vor allem bunt.Flapper

Alles in allem eine echt spannende Nacht mit vielen schönen visuellen und Fotografischen Eindrücken. Ich sachs nochmal: Die Säule hat sich jetzt schon bezahlt gemacht. Am Detailreichtum und der Bearbeitungsqualität der Bilder arbeite ich dann noch; dies war für den Start und den Spaß genau richtig!

Clear Skys wünscht euch Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Sponsor
Offline pescadorTT  
#2 Geschrieben : Montag, 21. Mai 2018 21:29:42(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 622
Wohnort: Bergisches Land
Hey Guido,

frisch aus meinem Renovierungswahn zurück gekehrt, lese ich mit Wonne Deinen Bericht. Namibia in SHS - wer hätte das gedacht Razz
Wenn das mal nicht ordentlich viele Objekte an einem Abend waren. Mein lieber Scholli Spitz. Bin auch ein wenig neidig, dass ich selbst nicht zum spechteln kam, aber dafür hattest Du ja eine perfekte Nacht.
Deine Säule macht sich auf jeden Fall seeeeeehr gut. Coole Sache Guido.

Freue mich schon auf Deine nächsten Bilder und auf einen Besuch bei Dir in Nordrhein Westafrika.

Tschüss ming Jung,
Sven
| Fotomaschine: 12,5"/ f4,7 C. Busch Spiegel im D. Martini Truss auf gepimpter G.11 mit Gemini II |
| Leitrohr: ED 70/ 420 mit Mgen II |
| Schnellspechtler: Vixen 102 M auf AZ |
| Sammlung: TAL1 | Revue 60/ 700 | Revue 60/910 |
Offline pelzfuss  
#3 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 07:11:08(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Sven,
ich habe jetzt so lange immer nur gebastelt und bin eigentlich nie zum Gucken, bzw. Fotografieren gekommen, dass es mit mir diese Nacht einfach durchgegangen ist.
Außerdem wollte ich einfach mal sehen, wie die verschiedenen Objekte auf meinem Sensor aussehen. Hat einfach super viel Laune gemacht. An der Professionalität der Bilder arbeite ich, wenn ich K-Stars und Guiding am Laufen habe.
Wenn du mal die Faxen vom Renovieren dicke hast, kannste gerne mal vorbeischredder. Bring aber ne Tüte guten Himmel aus dem Bergischen mit. BigGrin
Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline Pipo  
#4 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 08:15:56(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,171
Wohnort: Berlin
Moin Guido,

deine Sternwarte funktioniert auch in der Open-Air-Version ausgezeichnet. Zur Zeit ist bei den Galaxien noch einiges drin und bei dir herrscht wenigstens Rundumblick. Zum Leidwesen der Gärtner und Landwirte soll es ja bei der Schönwetterkatastrophe bleiben. Jetzt musst du dann eben auf den Mond ausweichen.

Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
Newtons in der Dose - 12" f5 - 6" f8 - 3" f9 und 4,5" f8 Schienendob
4" Mak , FG 10x50
Erfle 42 mm, HR 25 und 8, Plössl 20 und 12,5, WA 15 und Ortho 6
Offline Zerot  
#5 Geschrieben : Dienstag, 22. Mai 2018 18:23:03(UTC)
Zerot


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 23.05.2009(UTC)
Beiträge: 699
Wohnort: Rheinberg
Hallo Guido,

danke fürs mitnehmen und die tollen Fotos! Und wenn das Wetter mitspielt, dann geht da ggf. noch etwas mit Galaxien. Wobei ich freue mich nun zunehmend auf die ganzen schönen Nebel. Mein 120/600 freut sich schon auf ausgedehnte Beobachtungen.

Gruß
Markus
18 Zoll Dobson / 120-600 Skywatcher auf Giro3 / TS-WP 10x50
http://www.photonenjunkie.de/
Offline pelzfuss  
#6 Geschrieben : Mittwoch, 23. Mai 2018 12:39:10(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Pipo, hallo Markus,
danke für die Blumen. Ich freu mich auch schon die nächsten guten Nächte. Dann weder ich mir mal weniger vornehmen und dann mehr auf anständige Belichtungsreihen setzten.
Mein altes Telemegor (5.6/400) werde ich auch mal huckepack-tauglich machen. Da muss auch noch was mit gehen.

Nur schade, dass ich wegen der Lichtseuche nicht mehr visuell machen kann. Aber wofür gibt's denn das HuTT? Das werde ich diesmal visuell genießen.

@Pipo: Nächste Woche hat mein Anhänger wieder TÜV, dann hole ich die erste Ladung Holz für die Schiebedachhütte. BigGrin Das muss ich dann aber erstmal hobeln und Kesseldruck-Impregnieren lassen. (soll ja was haltenWink )
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Offline woddy  
#7 Geschrieben : Mittwoch, 23. Mai 2018 18:02:52(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,632
Wohnort: Iserlohn
Hallo Guido
Schöner Bericht...
Ist schon was feines wenn die Bedingungen fast passen und man ausgiebig rumtesten kann.
Da hält es einen nicht lange am Objekt.
Das mit Polaris in Parkposition...dem Punkt habe ich mir bisher verkniffen.
Aber ich glaube wenn ich auch ne feste Säule hätte und dauerhaft aufgebaut lassen kann würde ich mir auch mal die Mühe machen.
Klaro das in einer Mondnacht das mit den Galaxien nicht wirklich funzt, trotzdem sich Probesaufnahmen immer etwas wert, man lernt immer irgendetwas dazu wie z.B die Position der Kamera für ein bestimmtes Objekt.
Eine Frage am Rande...justiert war die Optik ?
Im ersten Bild sind die Sterne etwas weich, das ist sicher kein Nachführfehler.
Deine Gartenansicht ist auch ganz nett, sieht fast so aus wie bei mir....etwas Milchstraße und viel Licht.Huh
Dann weiterhin gutes Gelingen mit deiner Sternwarte....
MfG
Andreas
Offline pelzfuss  
#8 Geschrieben : Donnerstag, 24. Mai 2018 06:36:57(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 140
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Andreas,
ich hatte den Newton nur mit Laser justiert. Kann wohl sein, dass das nicht 100%ig war. Ich habe aber die Fokussierung die ganze Nacht so gelassen und nur zwischen durch nochmal kontrolliert.
Ich denke, dass ich das erste Bild einfach bei der BV verrissen habe.
Der Lerneffekt mit dem Besteck ist schon enorm, da ich jetzt durch die Goto einen gute Hilfe habe, um Objekte auch mit dem Dobson am Himmel zu suchen und zu finden. Sternkarten helfen mir bei dem Schloß Holter Himmel nämlich nur bedingt, da mir schon einiges an Sternen fehlt. Bislang habe ich immer recht hilflos die ungefähren Regionen durchmustert, in der Hoffnung über ein Nebelfleckchen zu stolpern.
Jetzt kann ich schön durch den Sucher am f5 gucken und sehe was ich mit dem Dobson suchen muss. Ist zwar denn meist enttäuschend, da visuell nix zu löten ist, aber ich lerne zumindest mal den Nachthimmel über mir kennen. BigGrin

Gruß Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 450D unmodifiziert.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.