Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline woddy  
#1 Geschrieben : Sonntag, 10. Dezember 2017 18:35:00(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,597
Wohnort: Iserlohn
Hallo Zusammen
Ist ja gerade eine dürftige Zeit in Sachen Sternenlicht (zumindest in Iserlohn).
Aber am 2.12 so ab 17:00 man..total klar, und ich hocke auf der Arbeit..Crying .
Endlich um 22:15 konnte ich die Nacht doch genutzt werden.
Ich arbeite mich z.zt mit meiner ASI290mmc in die Bildgewinnung ein.
Mir geht da unter Anderem um kurze Belichtungen von 1-30s.
Es gibt immer wieder neue Erkenntnisse, sowohl bei der Aufnahme als auch bei der EBV.
Die Balance zwischen Belichtungszeit und Gain Einstellung ist das so ein Thema.
Dann das Ganze auch noch als L-RGB Kombi.
Aber bis dahin dauert es noch, zumal das Wetter nicht mitspielt.
Na jedenfalls wollte ich mal 2 Bildchen vorstellen
Einmal M82...mit nur 11min Belichtungszeit
Bild Nummer

und M1...mit knapp 30min Belichtungszeit
Bild Nummer

Bei beiden Bildern geht sicherlich noch einiges mehr ,aber dazu muss ich noch etwas Belichtungszeit sammeln.
Aber in der sternlosen Zeit ist da Geduld gefragt....
Was etwas motiviert ist ...das die Bilder bei fast Vollmond entstanden sind.
Da sollte bei Neumond der Kontrast noch deutlich besser werden.
Na zumindest hat man in der Trüben Zeit ein bischen was zu bearbeiten.
Also bis dann
mfG
Andreas

Bearbeitet vom Benutzer Sonntag, 10. Dezember 2017 18:40:54(UTC)  | Grund: noch ein paar Worte eingefügt

Sponsor
Offline pescadorTT  
#2 Geschrieben : Sonntag, 10. Dezember 2017 22:18:50(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 504
Wohnort: Nippes
Abend Andreas,

endlich mal wieder was los hier ThumpUp
Klasse Aufnahmen für Vollmond Bedingungen und kurzer Belichtungszeit.
Ich denke, dass Du da genauso wie Ralf aus dem Astrotreff, richtig liegst. Das hat ziemlich viel Potential.
Superkurze Belichtungszeiten, mehrere tausend Auslösungen generieren, Photonen sammeln, addieren und aahhhh - was für eine Pracht Smile

Bin auf Deine weiteren Resultate mehr als gespannt.

In diesem Sinne; wünsche klare Nächte und genügend Zeit.

Beste Grüße,
Sven
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | GPU | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline Pipo  
#3 Geschrieben : Sonntag, 10. Dezember 2017 23:42:49(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,121
Wohnort: Berlin
Moin Andreas,

das ist dann das neue Woddyscope oder wie? Geht jetzt der Trend in die Richtung vieler schneller Aufnahmen? Wie kriegt man dann so ein Summenbild der Zigarre hin? Ich staune, weil ich von der Astrofotografie null Ahnung habe.
Bisher hatte man doch immer lange Belichtungen, die dann gestackt wurden. Wieso geht das jetzt auf einmal kürzer?

Staunende Grüße

Pipo

PS: Wie ist das Wetter? Wir werden hier gerade mit Schnee zugeschüttet. Den Kiddies gefällt es, ich hasse es....
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Offline woddy  
#4 Geschrieben : Montag, 11. Dezember 2017 20:00:09(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,597
Wohnort: Iserlohn
Hallo Sven und Pipo
Danke fürs Feedback.
Sven...
Ja das mit den Kurzbelichtungen ist nicht Übel, aber auch mehr Arbeit am PC.
Die wiederum nicht ganz ohne Tücken ist, das sieht man an den Sternen bei M1.
Aber die Ergebnisse sind schon Motivierend da mehr zu machen.
Soweit wie der Ralf werde ich nie kommen, dazu fehlt mir die Gedult.
Pipo...
Das mit den kurzen Belichtungen und dem doch recht guten Ergebniss ist ganz platt gesagt reine Rechenleistung also PC-Arbeit.
Natürlich kann man auch 20x 5min Belichten und wird ein ähnliches Ergebniss bekommen wie bei 6000x1s.
Bei jedem Bild der 1s Belichtung kommen ja ein paar einzelne Photonen auf dem Chip an, und das x 6000 ergibt dann was man am Ende sieht.
Das Ausleserauschen und Hintergrundrauschen ect. lassen wir jetzt mal Außen vor.
Der kleine Vorteil bei den kurzen Belichtungen liegt zum einen darin das man auf ein Guiding verzichten kann wenn die Monti gut eingenordet ist,
und zum anderen das man das Seeing etwas besser im Griff hat.
Durch die Reduktion der Seeingeinflüsse wird die Abbildung am Ende etwas besser.
Ich stelle da gern mal ein Beispiel ein welches ich mit M82 gemacht habe, da sieht man das recht gut.
Man macht dies Kurzbelichtungen auch erst seit dem die CCD Technik bezahlbarer geworden ist und Speicherplatz am PC auch reichlich vorhanden ist.
Bei einer CCD Kamera spielt es im Gegensatz zu einer DSLR keine Rolle wieviele Belichtungen sie gemacht hat.
Also am Ende kann jeder seinen Weg finden.
Spannend ist beides...und Erfolgreich ist es manchmal auch.
mfG
Andreas
Offline Andreas  
#5 Geschrieben : Dienstag, 12. Dezember 2017 17:18:13(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 923
Wohnort: Taunus
Hallo Andreas,
in diesen Zeiten schaue ich mir auch gerne ein paar gelungene Fotos an. Danke dafür!
Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline pescadorTT  
#6 Geschrieben : Dienstag, 12. Dezember 2017 22:17:23(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 504
Wohnort: Nippes
Zitat:
Soweit wie der Ralf werde ich nie kommen, dazu fehlt mir die Gedult.


Hallo Andreas,

na warte mal ab, Du wirst noch der schnellste Photonenjäger von Iserlohn Razz

Schönen Abend,
Sven
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | GPU | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline ReneTenerife  
#7 Geschrieben : Mittwoch, 13. Dezember 2017 04:03:23(UTC)
ReneTenerife


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 15.05.2017(UTC)
Beiträge: 31
Wohnort: Teneriffa
Hallo Andreas,
Ich finde dies sehr wohl eine sehr interesante Technik!!
Ich habe das bei einem Kollegen gesehen wir er 1000 Aufnahmen machte und was für ein Summenbild zustande kam.
Mach weiter so!!! Wenn ich mal das Geld für die ASI 1600 habe probier ich das sicher auch.
Viele Grüsse
Rene
Schwarzwald-Feldberg
SW AZ EQ5 GT
SW 150/750 PDS
SW 80/400
Canon EOS 400d mod.
ZWO ASI 120MC
IDAS LPS D1 - Baader H-Alpha 7nm
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.