Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline pescadorTT  
#1 Geschrieben : Freitag, 3. November 2017 23:06:02(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Hallo zusammen,

bin gerade auf etwas gestoßen: das eVscope bei Kickstarter.
Was es nicht alles gibt....

Schönen Abend in die Runde,
Sven


12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Sponsor
Offline pelzfuss  
#2 Geschrieben : Samstag, 4. November 2017 08:44:05(UTC)
pelzfuss


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 96
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hi Sven,
na, dann bestell mal das Martini ab und gib denen deine Kohle. Dann hast du nächstes Jahr "a mighty telescope!" LOL

Gruß Guido
200mm/1200mm Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;114/900 Bresser(Wohnmobil-Reise-Dobson); Vixen R114M und 150/750 Celestron omni xlt auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm und GF-Super8-Delux-20mm
2fach TS-Barlow; 3fach GF-Delux-Konverter-Barlow
Offline pescadorTT  
#3 Geschrieben : Samstag, 4. November 2017 12:34:14(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Zitat:
Hi Sven,
na, dann bestell mal das Martini ab und gib denen deine Kohle. Dann hast du nächstes Jahr "a mighty telescope!" LOL


Hey Guido, dass ist so mit die beste Idee, die ich jemals von Dir gehört habe BigGrin

Aber für Deine sich im Bau befindende Sternwarte wäre das doch ein Top Instrument LOL

Sei gegrüsst,
Sven
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline Pipo  
#4 Geschrieben : Samstag, 4. November 2017 21:56:44(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,117
Wohnort: Berlin
Moin Sven,

interessante Sache. Damit dürfte dann das Öffnungsfieber ein für allemal geheilt sein. Wer schleppt dann noch einen Riesenspiegel auf die Alm, wenn man im Stadtpark mit einem Bierchen in der Hand dasselbe Ergebnis haben kann ?

Spaß beiseite..... das soll tatsächlich funktionieren? Oder wird da über die Anbindung ans Internet das Bild gepimpt?


Staunende Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Online woddy  
#5 Geschrieben : Sonntag, 5. November 2017 11:03:55(UTC)
woddy


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 07.02.2009(UTC)
Beiträge: 2,583
Wohnort: Iserlohn
Hallo Sven
Das ist schon spannend was sich so gut.
Ich denke für den interessierten Astronomen ist das nicht so der Knaller.
Dazu sind die Möglichkeiten zu bescheiden....der Spass geht ja verlören.
Aber für die breite Masse sicher interessant.
Sozusagen als Appetitanreger.
Es ist ja nun mal so das Öffnung die Auflösung bringt und Brennweite die Vergrößerung, das ist der Chip fast Nebensache.
Man sieht es ja schon bei den neuen DSLR Modellen....optischer und digitaler Sicher, das ist schon ein Unterschied. Natürlich hat so ein digitaler Sucher so seine technischen Spielereien die ja ganz gut zu gebrauchen sind. Aber ich glaube schlussendlich das die optische Qualität nicht an ein "normales" Teleskop heran kommt.
Aber auch diese Art Teleskop wird seinen Platz am Markt finden.
beste Grüße
Andreas
Offline pescadorTT  
#6 Geschrieben : Sonntag, 5. November 2017 12:56:02(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Pipo, hi Andreas,

habe mit Heiko, Chris und Guido auch schon über unsere WhatsApp Gruppe über das Teil diskutiert. Es gibt keinen Fangspiegel, sprich ein Display, über welches ja auch Infos über Objekte eingeblendet werden können. Finde ich ganz spannend, aber.... Wenn man sich zum Beispiel bei Night Skies Network ein wenig umschaut, werden mit bestem Equipment bei der Videoastronomie (live stacking), nicht im Ansatz so gute Bilder , so schnell generiert, wie beim eVscope präsentiert werden. Die Infinity schafft das auch nicht so gut und schnell. Dann noch die 4,5" und im Video zu sehen, mit Beobachtungsstandort San Francisco und ordentlich viel Lichtverschmutzung, da liegt es wohl leider sehr nahe, dass die Bilder digital generiert eingeblendet werden.

Aber wer weiss; vielleicht haben die Entwickler des Gerätes auch einfach einen Meilenstein der Teleskoptechnik auf die Beine gestellt Smile

Spannend finde ich es auf jeden Fall, dass sich da was tut und das so auch evtl. Ottonormalverbraucher, schnell und einfach (wenn auch gleich nicht preiswert) an das Thema herangeführt werden. Ein wenig mehr Weitsicht und Sensibilität unter der Bevölkerung, kann im Zuge des Klimawandels & Co nicht schaden. Versteht man die globalen Zusammenhänge und unserer Zerbrechlichkeit, ist man auch eher dazu geneigt, sich nachhaltig zu verhalten. Wie Carl Sagan es ja schon so schön beschrieb: Wir befinden uns auf einem kleinen blauen Punkt im All.

In diesem Sinne ein schönes Wochenende,
Sven
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline Pipo  
#7 Geschrieben : Sonntag, 5. November 2017 23:24:31(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,117
Wohnort: Berlin
Moin Sven,

nachdem ich etwas mehr darüber gelesen habe, denke ich tatsächlich, dass die Burschen irgendwas spezielles entwickelt oder auch nur bestehende Komponenten raffiniert verbunden haben. Ich bin jedes Jahr auf der Langen Nacht der Wissenschaften und staune immer wieder, was so alles möglich ist.
Bei diesem Gerät liegt der Clou vielleicht in der Beschränkung auf das wesentliche, nämlich der Erzeugung eines Bildes, dass dem Einblick in ein Okular entspricht. Eben nicht die restlose und perfekte Ausleuchtung eines Vollformatchips.

Eine Verbesserung des Bildes durch eingespielte Daten wäre jedenfalls ein zu billiger Trick und würde beim ersten unabhängigen Test das Gerät entwerten. Schaun wir mal, was daraus wird. Was deine Folgerungen angeht, bin ich bei dir auf der kleinen blauen Murmel.


Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Offline Benny  
#8 Geschrieben : Montag, 6. November 2017 18:49:56(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,790
Wohnort: Taunus
Hi,

darüber bin ich auch vor etwa zehn Tagen drüber gestolpert, lustige Sache - im Kern natürlich nichts für denjenigen der sich wirklich der Astronomie verschrieben hat, aber sicher toll für vielfältige Anwendungen besonders für publikumswirksame Ansichten für ein Besucher Publikum.

Was mir daran aber am besten gefiel war die Idee, das Teleskop via App für wissenschaftliche Anfragen "freizugeben", also Remotezugriff für wissenschaftliche Anweder zu erlauben, in wie fern sich damit eine große Anzahl dieser Teleskop inteferometrisch zusammenschließen lässt hab ich zwar noch nicht verstanden aber Teleskopzeit muss wahrlich kostbar geworden sein, wenn die Profis auf ein Heer auf 4,5"er zugreifen will BigGrin Aber die Idee dahinter ist poppig - wie wir ja schon seit gut zwei Jahrzehnten unsere Rechnenleistung der Wissenschaft zur Verfügung stellen wie bei Seti@home oder Einstein@home...


CS Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline pescadorTT  
#9 Geschrieben : Montag, 6. November 2017 20:51:05(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Pipo, hi Benny,

ja da kann man wirklich gespannt sein, ob es sich wirklich nicht nur um einen "Trick" handelt - überzeugt bin ich aber noch nicht.
Mit dem Remotezugriff auf zig 4,5" Teleskope ist zwar löblich, aber ob das was bringt.... Das wird dann das Instagram der Astronomie BigGrin

Hoffe einfach, dass es sich nicht schon wieder nur um marktrelevante Kapitalisten Versprechungen handelt.

Schönen Abend wünsche ich,
Sven

ps: ach, so etwas in der Art gibt es übrigens auch noch von anderer Stelle: https://vaonis.com/en/products#spectechniques

Bearbeitet vom Benutzer Montag, 6. November 2017 21:00:22(UTC)  | Grund: ps mit angefügt

12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline pescadorTT  
#10 Geschrieben : Montag, 6. November 2017 20:57:54(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Zitat:
Was deine Folgerungen angeht, bin ich bei dir auf der kleinen blauen Murmel.


Freut mich Pipo ThumpUp
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.