Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Hico  
#1 Geschrieben : Samstag, 2. September 2017 23:59:49(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,576
Wohnort: Korbach
Hallo zusammen,

wie ihr bestimmt aus den einschlägigen Medien mitbekommen habt, hat uns am (vor)gestrigen 01.09. der Amor-Asteroid "Florence" mit der fortlaufenden Nummer 3122 und einem Durchmesser von gut 4 Kilometern astronomisch knapp verfehlt - was aber auch vorausberechnet war. Er flog in einer Entfernung von ca. 0,047 AE (18,4-fache des mittleren Abstandes Erde-Mond) an uns vorbei und sollte dabei eine max. Helligkeit von ca. 8,7 mag erreichen - also durchaus ein Objekt für den Feldstecher.

Am Abend des 01.09. ging astronomisch bei mir nix - Himmel dicht, wie man es gewohnt ist, wenn es mal ein seltenes und kurzzeitiges Ereignis zu beobachten gibt. Sehr böse darum war ich aber nicht, da mich momentan ein doofe Erkältung plagt. Am heutigen Abend konnte ich es aber dank klaren Himmels doch nicht lassen und wollte zumindest versuchen, den Asteroiden mit stehender Kamera einzufangen. Zum anpeilen brauchte man heute nur das Sternbild Delphin im Sucher der Kamera einstellen, welches der Asteroid in dieser Nacht scheinbar durchkreuzt. Ist das Auffinden des Delphins unter meinem dunklen Landhimmel eigentlich überhaupt kein Problem, so wurde es heute durch den zunehmenden Mond in Kombination mit nicht perfekt transparentem Himmel deutlich erschwert. Letztenendes klappte es aber doch und ich konnte im Abstand von 62 Minuten (bei 60 Minuten zog gerade `ne Wolke vor´m Delphin her) zwei Belichtungsserien schießen.

Asteroid 3122 Florence - 21.36 Uhr (unten) und 22.38 Uhr
UserPostedImage

2x 10 Belichtungen á 2 Sekunden gestacked mit Fitswork - EOS750D, Porst 2,8/135mm, ISO3200, ohne Nachführung ...

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Maksutov, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Sponsor
Offline pescadorTT  
#2 Geschrieben : Sonntag, 3. September 2017 00:14:17(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 492
Wohnort: Köln Nippes
Heiko,

supergute Aufnahme! Sowas hätten die Medien zeigen sollen, nicht irgendwelche Armageddon Szenarien BigGrin

Da ich selbst ja gerade nicht zum Spechteln komme, freut es mich umso mehr, Deinen Bericht zu lesen.

Grüsse aus dem 41* heissen Sonora / Kalifornien,
Sven

ps: ich schwitze dann noch ne Runde.... Smile
12,5" / f5 Martini Truss awaiting.... | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline pelzfuss  
#3 Geschrieben : Sonntag, 3. September 2017 19:17:26(UTC)
pelzfuss


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 96
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo Heiko,
ich hab es ja gestern nicht mehr geschafft. Danke für diese nette Animation. Zumindest so konnte ich auch einen Blick drauf werden.
Gruß Guido
200mm/1200mm Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;114/900 Bresser(Wohnmobil-Reise-Dobson); Vixen R114M und 150/750 Celestron omni xlt auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm und GF-Super8-Delux-20mm
2fach TS-Barlow; 3fach GF-Delux-Konverter-Barlow
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.