Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Hico  
#1 Geschrieben : Donnerstag, 13. Juli 2017 16:45:57(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,564
Wohnort: Korbach
Hallo,

in meinem Urlaubsbericht hab ich ja kurz erwähnt, dass wir knapp vor dem Maximum der Ringöffnung stehen. Da dachte ich mir, dass ich ja mal was basteln könnte und dazu noch ein paar Infos packe.

Saturn benötigt für einen Umlauf um die Sonne ungefähr 29 Erdenjahre und 166 Erdentage. D.h., dass wir Erdlinge ihn in dieser Zeit ca. 29 mal "auf der Innenbahn" überholen. Da Saturn´s Rotationsachse um 26,73° gegen seine Bahnebene geneigt ist und sein Ringsystem ihn in der Äquatorebene umgibt, haben wir bei jedem Überholvorgang eine andere Sicht auf den Ringplaneten. Dabei schauen wir dann (wie momentan) ein paar Jahre auf die Nordhalbkugel und die gleiche Zeit auf die Südhalbkugel des Ringplaneten. Dadurch ergibt es sich, dass wir alle 14,8 Jahre für kurze Zeit auf die Ringkante schauen, wie zuletzt im Jahr 2009. Da das Ringsystem nur wenige 100 m dick ist, ist es dann für ein paar Tage nicht zu sehen - der Saturn scheint in der Zeit seine Ringe verloren zu haben.

Am 17. Oktober diesen Jahres ist das Maximum der für uns sichtbaren Ringöffnung erreicht - 26,97°. Visuell wird man den Unterschied zur momentanen Öffnung von ca. 26,6° wohl kaum wahrnehmen ... Noch dazu liegt die Oppositionsstellung ja mittlerweile 4 Wochen zurück und die Beobachtungsbedingungen werden nicht zuletzt aufgrund seiner geringen Horizonthöhe auch nicht besser ...

Zur Veranschaulichung habe ich eben aus meinen bisherigen Aufnahmen aus dem Zeitraum 2011 - 2017 mal eine Animation gebastelt, in der man sehen kann, wie sich der visuelle Anblick über diesen Zeitraum verändert hat. Leider habe ich 2009 während der letzten Kantenstellung keine Aufnahme gemacht ... und ich hab auch nicht in jedem Jahr eine Aufnahme erstellt ... und die von 2016 habe ich rausgelassen, da sie einfach zu schlecht ist ...

UserPostedImage

Also, wenn ihr Saturn mit seiner (fast) maximalen Ringöffnung nochmal sehen wollt, dann haltet euch ran. Smile Nach dem 17. Oktober nimmt sie wieder ab ... bis wir in 2024 wieder die Kantenstellung erreichen und Saturn uns dann wieder mehr von seiner Südhalbkugel zeigt.

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 5" f/11,8 Maksutov, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Sponsor
Offline Andreas  
#2 Geschrieben : Donnerstag, 13. Juli 2017 18:53:33(UTC)
Andreas


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 16.04.2009(UTC)
Beiträge: 911
Wohnort: Taunus
Hallo Heiko,
danke für die anschauliche Animation!
Gruß und klaren Himmel
Andreas
Ich sehe was ich sehe - wenn ich es sehe
Offline Gecko91  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 13. Juli 2017 19:45:31(UTC)
Gecko91


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 05.04.2009(UTC)
Beiträge: 627
Wohnort: Beobachte auf dem Hunsrück
Hallo Heiko,
da hast du ja fix eine interessante Animation gebastelt. Jetzt musst du aber die nächsten Jahre dranbleiben um den gesamten Zyklus einzufangen. Ich bin gespannt, was du uns dann 2025 (wenn ich das richtig recherchiert habe) zeigst Wink
LG und CS
Jonas
mit seinem 6" Dobson auf Selbstbau RB
Offline pescadorTT  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 13. Juli 2017 20:39:32(UTC)
pescadorTT


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 06.02.2012(UTC)
Beiträge: 458
Wohnort: Köln Nippes
Hallo Heiko,

dufte Animation mit interessanten Infos. Wieviel Zeit man im Urlaub doch so hat.... ThumpUp

Lieben Gruß,
Sven
Celestron 9.25 XLT | Losmandy G-11 | Gemini 2 | MGEN | ED 70/420 | Vixen 102 M | Tal 1 | EOS 750D BCF MOD | ZWO ASI 120 MC


Offline Zerot  
#5 Geschrieben : Freitag, 14. Juli 2017 15:47:13(UTC)
Zerot


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 23.05.2009(UTC)
Beiträge: 672
Wohnort: Rheinberg
Halo Heiko,

feine Animation und gute Zusammenfassung der Dinge die da so passieren!

Gruß
Markus
18 Zoll Dobson / 120-600 Skywatcher auf Giro3 / TS-WP 10x50
http://www.photonenjunkie.de/
Offline Pipo  
#6 Geschrieben : Samstag, 15. Juli 2017 22:57:40(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,093
Wohnort: Berlin
Moin Heiko,

sehr anschaulich gemacht. Es ist immer etwas besonderes, wenn so etwas aus eigenen Bildern erstellt wird.

Danke fürs Zeigen und viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
6" f8 auf BigBox, 4,5" Schienendob, 3" Dob
102/1300 Mr. Maksutov
60/150-Refraktor "Der Kleine Muck",FG 10x50
42 mm 2", 25 mm HR Planetary, 20 mm Silber Plössl, 15 mm WA,
12,5 mm Silber Plössl, 8 mm HR Planetary, TAL-Barlow 2x
Offline mickur  
#7 Geschrieben : Montag, 17. Juli 2017 18:59:20(UTC)
mickur

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 13.07.2017(UTC)
Beiträge: 5
Hallo Heiko,
Eine super Animation hast du da mal eben geschwind gebastelt. auch ich hoffe dass du dran bleibst und in den nächsten Jahren die Animation noch länger wird

liebe Grüße und klare Sicht Michael
teleskop24.eu
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.