Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline Felicitas  
#1 Geschrieben : Mittwoch, 31. August 2016 15:31:01(UTC)
Felicitas

Rang: Neues Mitglied
Mitglied seit: 31.08.2016(UTC)
Beiträge: 2
Wohnort: Fulda | Sternenpark Rhön
Liebe Astrofreunde,

ich wohne im Landkreis Fulda im Sternenpark der Rhön. Ich habe jetzt mehrfach versucht die Milchstrasse zu fotografieren. Leider ist mir noch nicht gelungen einen Beobachtungsplatz zu finden wo möglichst wenig Lichtverschmutzumg am Horizont zu sehen ist. ( s. Foto )

Bisher habe ich es in der Nähe um Gersfeld herum versucht. Dort ist aber noch Licht am Horizont bei langen Belichtungszeiten zu sehen.

Wer hat einen Tipp für mich wo man günstige Bedingungen hat?

Für Eure zahlreichen Antworten vielen Dank voraus.

Beste Grüße aus dem Sternenpark Rhön.

Bearbeitet vom Benutzer Mittwoch, 31. August 2016 15:34:01(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

Danke - Ich kenne Google!
Sponsor
Offline Hico  
#2 Geschrieben : Mittwoch, 31. August 2016 21:57:53(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Hallo und herzlich willkommen Felicitas,

ich befürchte, dass Du in Deutschland keinen Fleck mehr finden wirst, auf dem Du keine künstlichen Aufhellungen auf Fotos bekommen wirst ... leider ... Crying Selbst in den Alpen gibt es glaub ich keine komplett lichtverschmutzungsfreien Gegenden mehr. Ich war vor kurzem in Kärnten auf der Emberger Alm, wo es schon recht dunkel ist. Aber Richtung Süden ist da viel Licht der Italiener zu sehen. Ein Sterngucker, der schon seit einigen Jahren dort hin zum beobachten fährt sagte mir, dass das das Licht aus der italienischen Po-Ebene wäre. Schon übel wie ich finde ...

Hier ein Foto, dass ich in einer Nacht geschossen habe, auf dem man die Lichtverschmutzung überdeutlich sehen kann ...
UserPostedImage

Grus und CS
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Offline pelzfuss  
#3 Geschrieben : Donnerstag, 1. September 2016 06:23:06(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 163
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Auch von mir ein freundliches Hallo und herzlich Willkommen,
ich denke Heiko hat da leider recht. Die Lichtverschmutzung der Städte macht sich leider auch in sehr großer Entfernung noch bemerkbar. Trotzdem kannst du dich glücklich schätzen, so einen Himmel über dir zu haben. Schau einfach mal auf die große Karte hier im Forum. Diese zeigt neben den Wohnorten der Forenmitgliedern auch den Grad der Lichtverschmutzung innerhalb Deutschlands an. Da wirst du sehen, dass viele Kollegen /-innen hier im Forum gerne deine Probleme hätten. Die können die Milchstraße nicht annähernd so sehen, geschweige denn fotografieren.

Gruß Guido

P.S.: Jetzt am Wochenende ist in Perscheid im Hundsrück unser Teleskoptreffen. Da kommen einige Spezialisten hin. Vielleicht wäre das ja interessant für dich!?
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline Pipo  
#4 Geschrieben : Donnerstag, 1. September 2016 07:14:36(UTC)
Pipo


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 28.04.2010(UTC)
Beiträge: 1,253
Wohnort: Berlin
Moin Guido,

so könnte man es sagen ;-).



Viele Grüße

Pipo
Man darf ruhig dumm sein. Man muss sich nur zu helfen wissen.
-------------------------------------------------------------
Newtons in der Dose - 12" f5 - 6" f8 - 3" f9 und 4,5" f8 Schienendob
4" Mak , 90/900 FH, FG 10x50
Erfle 42 mm, HR 25 und 8, Plössl 20 und 12,5, WA 15 und Ortho 6
Offline pelzfuss  
#5 Geschrieben : Freitag, 2. September 2016 09:16:55(UTC)
pelzfuss


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 02.01.2012(UTC)
Beiträge: 163
Wohnort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Hallo again,

einen Tipp habe ich noch: schau doch einfach mal auf www.sternenpark-rhön.de
Da werden einige gute Standorte angegeben.
Vielleicht ist ja ein Spot dabei, wo man die nächsten Städte nicht so krass am Horizont sieht.

Gruß und clear skys
Guido
8" f6 Skywatcher Dobson zu übern Himmel schubsen;8" f5 Skywatcher PDS auf EQ6.
TS WA32mm Übersichtsokular, 25mm Superpössel, 10mm Superpössel, Seben 8-24mm Zoom, Günther´s Doppelzoom 8-4mm ;2fach TS-Barlow
EOS 1100 d und EOs 1100 Da
Offline thomaslener  
#6 Geschrieben : Montag, 5. September 2016 07:14:35(UTC)
thomaslener


Rang: Spechtler
Mitglied seit: 05.04.2015(UTC)
Beiträge: 33
Wohnort: Steinach in Tirol
Hico schrieb:
Aber Richtung Süden ist da viel Licht der Italiener zu sehen. Ein Sterngucker, der schon seit einigen Jahren dort hin zum beobachten fährt sagte mir, dass das das Licht aus der italienischen Po-Ebene wäre.


Dass mit den Italienern kann ich bestätigen. Ich wohne kurz vor dem Brennerpass an der Grenze zu Südtirol, und im Süden haben wir in Tirol genau die gleiche orangene Aufhellung wie in Kärnten. Laut dieser Map vermute ich als Herkunft den "Streifen" Turin - Milan - Verona - Bologna - Venedig.

Grüße Tom
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.