Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.

Mitteilung

Icon
Error

Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
Offline astrobart  
#1 Geschrieben : Freitag, 15. November 2013 22:05:55(UTC)
astrobart


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 08.01.2009(UTC)
Beiträge: 1,002
Wohnort: Riesa
Hallöchen!

Geht etwa jetzt die ISON-Show los?? Jetzt lese ich in diversen Foren, dass C/2012 S1 "ISON" jetzt mit einen Helligkeitsausbruch loslegt. Siehe hier: Comet ISON has an outburst. Sogar mit einem Helligkeitsanstieg 1mag pro 24h ist die Rede: rasender Helligkeitsausbruch

Im Moment hab ich den Helligkeitsausbruch noch nicht mit in der Fitfunktion berücksichtigt. Es ist also nur der Zeitraum vor dem 13. November betrachtet worden

Bild Nummer


Formel zur Berechnung der scheinbaren Helligkeit: UserPostedImage
Dabei hab ich die Parameter absolute Helligkeit in 1 AE m_0 = 8m2 und n ist die Änderung der Helligkeit bei Abstandsänderung zwischen Komet und Sonne. In diesem Fall hab ich n = 2.2 gewählt. Aus den bisherigen Daten könnte der Komet ISON nach dem Periheldurchgang immer noch in der Zeit zwischen dem 1. und 4. Advent im Bereich zwischen 4. und 6. Größenklasse beobachtet werden. Ein schönes Fernglasobjekt ist es auf jeden Fall. Unter dem dunklen Himmel kann er noch freisichtig beobachtet werden. Das ist der momentane Stand. Warten wir es mal ab, wie sich die Helligkeit in den nächsten Tagen aufgrund des Helligkeitsausbruches ändert. Vielleicht lege ich dann noch mal eine weitere Fitfunktion an.

Generell lassen sich Kometenhelligkeiten nicht immer so einfach voraussagen, die diese Schmutzbälle immer unberechenbar und halten sich nicht immer am Vorhersagemodell.

Es bleibt also spannend. Die Frage ist natürlich, wie lange hält der stärkere Helligkeitsanstieg gegenüber der Prognose an. Es ist alles noch drin. Sollte sich der aktuelle Helligkeitsausbruch bewahrheiten, sind um den Perihel noch negative Helligkeitsangaben noch möglich. Und der Fall kann uns allen Hobbyastronomen zu Gute kommen und damit besteht wieder Hoffnung. Denn lange Zeit hinkte die Helligkeit zwischen 1-2 Magnituden hinter der damaligen Prognose, die eben den großen Jahrhundertkometen vorhersagte.

Sternenfreundliche Grüße

Christian

Bearbeitet vom Benutzer Freitag, 15. November 2013 23:23:02(UTC)  | Grund: Rechtschreibung kontrolliert

Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)
Sponsor
Offline Benny  
#2 Geschrieben : Samstag, 16. November 2013 08:16:39(UTC)
Benny


Rang: Graue Eminenz
Mitglied seit: 09.12.2007(UTC)
Beiträge: 5,809
Wohnort: Taunus
Hallo Christian,

danke für die Arbeit die du dir mit der aktualisierten Helligkeitskurve gemacht hast, wie du schon sagt so ein interplanetarer Schrotthaufen ist eben in gewissen Grenzen unberechenbar Wink

Aber ich gehe die Sache jetzt an nach dem Motto meiner Großmutter: Wie de Bauer die Klös' frisst - einer nachem annern BigGrin Wenn sich nochmal eine Lücke auftut werde ich schauen und ansonsten wie wir alle auf die große Überraschung oder Nicht-Überraschung warten ^^

Viele Grüße
Benny
Taunus-Astronomie- AstroBLOG
weitFELD - Bennys photoBLOG
Offline Hico  
#3 Geschrieben : Samstag, 16. November 2013 14:18:39(UTC)
Hico


Rang: Spechtelrentner
Mitglied seit: 12.03.2009(UTC)
Beiträge: 3,610
Wohnort: Korbach
Moinsen,

ich war heute morgen ab ca. 4.45 Uhr an meinem Beoplatz, um doch noch ein ISON-Foto und ´ne weitere Fernglasbeobachtung des Schmutzballs zu machen. Von Helligkeitsausbruch konnte ich leider nichts sehen. Selbst unter Berücksichtigung von etwas Dunst und Mond empfand ich den Kometen nicht als sonderlich hell(er) ... BeoBericht (mit Foto) folgt noch.

Gruß und klaren Himmel
Heiko
www.Heiko-schaut-ins-All.de

12" Lightbridge Dobson, 8“ f/10 SC, 6" f/5 Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,3 TAL-1 Newton, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Kugeldobson, 3" f/9,2 Dobson, 70/700 SkyZebra FH auf Astro-3, 60/900 FH auf EQ-1, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
OceanSpiders 2.0
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.