Eine kurze Nacht mit neuen Erkenntnissen(?)
L2000R Offline
#1 Geschrieben : Sonntag, 08. Juni 2014 09:24:01(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 27.10.2013(UTC)
Beiträge: 278
Mann
Wohnort: Nienburg
Hallo an alle,
die Hitze und das "gute" Wetter des Wochenendes wollte ich definitiv nicht ungenutzt lassen.
Da ich Freitag nach einem langem Telefonat über Radioastronomie etc keine große Lust mehr hatte alles rauszuschleppen, verschob ich es auf gestern.
Tagsüber war es zwar sehr bewölkt, aber gegen Abend klarte es dann auf und es entstanden ein paar Bilder:









Gegen 23:00 brachte ich dann alles in Stellung und freute mich über ein paar schöne Beobachtungen-habe ich es doch endlich wieder geschafft, mein ganzes Equipment nach draußen zu bringen.
Mein erstes Objekt war unser Mond im 7mm UWA Zoom.
Auch hier war wieder der Fokus etwas merkwürdig. Ich habe das Gefühl, dass ich das Uwa immer ein wenig rausziehen muss um vernüpftig in den Fokus zu kommen Blink
Ändert dies etwas an der Vergrößerung?
Ansonsten haben sich die Fähigkeiten des Okulars vom ersten Test bestätigt. Die Schärfe ist klasse und das große Gesichtsfeld macht sehr viel Spaß! Es entshrt auch, egal welche Vergrößerung, kein Tunnelblick!
Das Beobachten wird dadurch auch deutlich entspannter, da die Nachführung flüssiger läuft.

Mein nächstes Ziel war dann Saturn. Zunächst einmal zur allgemeinen Beruhigung.. keine Doppelbilder mehr ThumpUp
Was war nun dort Richtung Details zu sehen. Nicht sehr viel. Man sah Saturn, wie man sich Saturn eben vorstellt. Die Cassini-Teilung konnte ich jetzt so einfach nicht sehen.. Vllt war sie manchmal da, aber genau weiß ich das nicht. Ansonsten gab es auch hier keine weiteren Details, aber das Gesichtsfeld des UWA war auch dieses Mal sehr schön und ermöglichte ein sehr entspanntes Beobachten.

Dann der große Schreck: Wolken Cursing
Da schleppt man sein ganzes Zeug nach draußen und nach vllt einer halben Stunde war es wieder dicht.
Ich habe alles nach drinnen verfrachtet und bin schlafen gegangen.
Vermutlich war es kurze Zeit später wieder klar, aber es ist es eben.. vllt komt ja noch eine klar Nacht?

Kein sehr lohnenswerter Abend, aber die positiven Eindrücke des UWA's haben sich bestätigt und ich habe zum ersten Mal in meinem Teleskop Saturn gesehen. Vielleicht sind dort in Zukunft auch mehr Details drin?

Für mein Fernglas (Bresser, Hunter 10x50) gab es dann auch den ersten Test. Stativ aufgebaut und auf den Mond geschaut. Der Mond war super scharf zu sehen und war schon im Fernglas ein Genuss. Am Rand war ein wenig Farbsaum zu sehen, aber definitiv nicht störend. Auch hier macht sich das Fernglas gut und bestätigt meine Seheindrücke tagsüber.

Fazit: Och bin soweit zufrieden mit meiner neuen Ausrüstung und denke, dass, wenn ich sie etwas besser getestet habe, ich viele schöne Beobachtungen damit machen kann!

LG und Cs

Lukas
http://lukas.pixelgiraffe.com/
-> Beobachtungsbericht vom 27.08.14

-GSO Dobson 8" f/6-

-70/700 Skylux-Refraktor auf Astro3-

-Radioteleskop (1m) für 1,4ghz im Aufbau-
Sponsor  
 
acr_astro Offline
#2 Geschrieben : Sonntag, 08. Juni 2014 10:26:38(UTC)


Rang: Fortgeschrittener Spechtler
Mitglied seit: 24.01.2012(UTC)
Beiträge: 238
Mann
Wohnort: Rhein/Ruhr
Hallo Lukas,

schön, dass sich Leute trotz heller Nächte die Mühe machen, ihr Geraffel nach draussen zu schleppen. Wenn es dann doch nicht so hinhaut - egal, wenigstens konntest Du neue Linsen testen und hast ein paar Krater auf der Netzhaut gehabt.Cool

"vermutlich war es kurze Zeit später wieder klar" -> vor dem Abbauen werfe ich oft noch einen Blick auf den aktuellen IR-Satellitenfilm, um solchen Frust zu vermeiden.

Beste Grüße,

Achim
Martini 10" f/5 Dobson
Celestron NexStar 127SLT
Skywatcher Startravel 102/500
Skywatcher Heritage 76/300
LIDL Skylux 70/700
Lunt LS50THaB600PT
schorhr Offline
#3 Geschrieben : Sonntag, 08. Juni 2014 12:20:58(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 07.04.2013(UTC)
Beiträge: 643
Mann
Wohnort: Kiel
Hallo Lukas,
schön dass Okular und Fernglas soweit funktionieren, die Doppelbilder sind dann vielleicht auf die Billigbarlow oder "Super" Okular zurückzuführen?

Für das Okular -> vielleicht eine Verlängerungshülse erforderlich?
Die Vergrößerung ändert sich nur wenn die Distanz der Okularelemente variiert wird.

Mich wundert eigentlich dass noch kein Hobbyastronom einen Quadrocopter mit
http://de.wikipedia.org/wiki/Silberiodid
beladen hat ;-)

Gruß,
Marcus

---
10" Sumerian-Optics Reiseteleskop, Heritage 130p, 5x5", 4"Mak, Tchibotorpedo, 76/300, Skylux, Astromedia Pappnewton, 1" Brillenteleskop, Fernglas
L2000R Offline
#4 Geschrieben : Sonntag, 08. Juni 2014 13:02:45(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 27.10.2013(UTC)
Beiträge: 278
Mann
Wohnort: Nienburg
Hallo Marcus,
ja ich denke es lag an der Kombination.
Vllt mache ich da mal den Vergleich. Einmal Uwa und danach Plösslkombi.

Verlängerungshülse.. Naja es klappt ja gut, wenn man das Okular einfach etwas rauszieht Wink

Wie einfach ist es eignt die Cassini-Teilung zu sehen?
Gelang mit irgendwie nicht ganz... Waren aber auch keine tollen
Bedingungen.

Wie kommst du denn nun auf die Quadrocoptergeschichte BigGrin

LG und Cs

Lukas
http://lukas.pixelgiraffe.com/
-> Beobachtungsbericht vom 27.08.14

-GSO Dobson 8" f/6-

-70/700 Skylux-Refraktor auf Astro3-

-Radioteleskop (1m) für 1,4ghz im Aufbau-
schorhr Offline
#5 Geschrieben : Sonntag, 08. Juni 2014 13:28:56(UTC)


Rang: Spechtelprofi
Mitglied seit: 07.04.2013(UTC)
Beiträge: 643
Mann
Wohnort: Kiel
Hallo Lukas,
Die Cassini-Teilung klappt auch nur wenn das Seeing mitspielt;

Quadrocopter -> Um mit Chemikalien die Wolken (im Nachbarort) abregnen zu lassen :-)
Gruß,
Marcus

---
10" Sumerian-Optics Reiseteleskop, Heritage 130p, 5x5", 4"Mak, Tchibotorpedo, 76/300, Skylux, Astromedia Pappnewton, 1" Brillenteleskop, Fernglas
Rss Feed  Atom Feed
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.
allgemeine Nutzungsregeln

Listinus Toplisten

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits